Kirgisistan

Nationales Gymnasium für Informatik Nr. 5, Bischkek

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Nationales Gymnasium für Informatik Nr. 5, Bischkek
 
Land: Kirgisistan
 
Schulanschrift: ul. Toktogula 68
Bischkek, Kirgisistan
Tel.: +996 312 284697, 284710
E-Mail: ncg5@inbox.ru
Internet: www.ncg.lg.kg
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 1.506
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 167
 
Abschlüsse: Mittlere Reife; Hochschulzugangsberechtigung
 
Ansprechperson PASCH: Franziska Schlettig (PASCH-Koordinatorin des Goethe-Instituts Almaty, Kasachstan)
Franziska.Schlettig@goethe.de
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen: PASCH-Schulen in Kirgisistan:
Schule-Gymnasium Nr. 2 (V.P. Chkalov), Naryn
Goethe-Gymnasium Nr. 23, Bischkek
Schule-Gymnasium Nr. 69 (T. Satylganov), Bischkek
Herman-Gmeiner-Schule, Bischkek
Gymnasium Nr. 3, Talas
Mittelschule Nr. 1, Tokmok
Mittelschule Rot-Front
Mittelschule Ak Döbö, Orlovka
Mittelschule Nr. 1, Karakol
Aga Khan Schule, Osh

PASCH-Schulen in Kasachstan:
Deutsches Gymnasium Nr. 46, Astana
Gymnasium Nr. 67, Astana
Gymnasium Nr. 27, Almaty
Schule Nr. 18, Almaty
Schule Nr. 68, Almaty
Gymnasium Nr. 5 „Tandau“, Kokschetau
Gymnasium Nr. 3
Gymnasium Nr. 1, Petropawlowsk
Innovative Mittelschule Nr. 39, Pawlodar
Mittelschule Nr. 1
Nazarbaev Intellectual School Biologyand Chemistry
Nazarbaev Intellectual School Mathematic and Physic
Schule Nr. 10, Öskemen
Schule Nr. 12 „Alexander von Humboldt“, Öskemen
Schule Nr. 36
Schule-Lyzeum Nr.62
Schule-Gymnasium Nr.7
St. Lorenz Schule, Korneevka
 
 

Schulsteckbrief 

Unsere Schwerpunkte: Mathematik und Fremdsprachen

SchullogoDas Nationale Gymnasium für Informatik befindet sich im Zentrum von Bischkek, der Hauptstadt von Kirgisistan. Unsere Schule ist eine von zwei Schulen in Bischkek, die über ein Internat verfügt – also lernen bei uns die begabtesten Kinder aus der ganzen Republik. Die Schülerinnen und Schüler werden anhand einer Aufnahmeprüfung ausgewählt.

Unsere Schule ist in eine Grund- und eine Oberschule gegliedert und wird von insgesamt 3.036 Schülerinnen und Schülern besucht. Da es viele Parallelklassen gibt, wird bei uns in zwei Schichten gelernt. In der ersten Schicht lernen etwa die 8.-11. Klassen und die 1. Klasse. In der zweiten Schicht die Schüler der 2.-7. Klassen. Die Schülerinnen und Schüler haben fünf bis sechs Stunden am Tag Unterricht.

In Kirgisistan ist Kirgisisch die Staatssprache und Russisch die offizielle Amtssprache. Schulen können sich zwischen der Unterrichtssprache Kirgisisch oder Russisch entscheiden. In dieser Sprache werden dann alle Fächer, wie etwa Mathematik und Physik, unterrichtet. Die andere Sprache wird zum Unterrichtsfach.

An unserer Schule ist die Unterrichtssprache Kirgisisch. Unsere Schülerinnen und Schüler können Russisch, Englisch, Chinesisch, Japanisch und Deutsch lernen. Englisch und Deutsch können sie als erste Fremdsprache wählen. Die Klassen mit vertieftem fremdsprachlichem oder naturwissenschaftlichem Unterricht bestehen aus etwa 27 bis 33 Schülerinnen und Schüler und werden in zwei Gruppen zu je 15 aufgeteilt, damit die Lehrerinnen und Lehrer mit individuell und intensiv arbeiten können.

Unser Schulgebäude

Das Schulgebäude hat drei Stockwerke und unser Internat ist ein vierstöckiges Gebäude, in dem etwa 190 Schülerinnen und Schüler leben. Alle Schülerinnen und Schüler essen in der Schulmensa im Erdgeschoss des Schulgebäudes.

Unsere Schule verfügt über vier moderne Computerräume und Sprachlabors für Deutsch, Englisch, Chinesisch und Japanisch. Außerdem gibt es ein Zentrum für Ökologie, ein Schulmuseum und eine Bibliothek. Unsere Schülerinnen und Schüler Schüler treiben auch gerne Sport, deshalb wurde extra ein Karate- und Tanzstudio eingerichtet.

Kunst und Kultur an unserer Schule

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen nicht nur erfolgreich an den städtischen, regionalen und nationalen Olympiaden in allen Fächern teil, sie sind auch künstlerisch sehr aktiv: Unsere Musikgruppe „Dshasch Tolkun“ etwa spielt auf dem traditionellen Instrument der Kirgisen – dem Komus – und ist schon zu Wettbewerben in die Türkei und nach Turkmenistan gefahren. Es gibt außerdem einen Chor, eine Schachmannschaft und eine Fußballmannschaft.

Unsere Partner

Seit fünf Jahren arbeitet unsere Schule mit China zusammen, in diesem Rahmen werden Sprachkurse für unsere Schülerinnen und Schüler Schüler angeboten. Jeden Sommer kommen außerdem Freiwillige aus den USA an unsere Schule und geben kostenlos Englischunterricht für motivierte Schülerinnen und Schüler.

Seit 2008 sind wir schließlich eine Partnerschule Deutschlands im Rahmen des Projekts „Schulen: Partner der Zukunft“. Das Projekt unterstützt unsere Schule beim Ausbau des Deutschunterrichts.

 

Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit