Indonesien

Madania School

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Madania School
 
Land: Indonesien
 
Schulanschrift:: Madania School
Telaga Kahuripan
Parung, Bogor 16163
Jawa Barat
Indonesien
Internet: www.madania.net
 
Anzahl der Schüler: 493
 
Anzahl der Lehrer: 60

Schulsteckbrief 

Madania ist eine indonesische Schule mit internationaler Ausrichtung und eine integrative Schule, die alle Schülerinnen und Schüler akzeptiert. Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung können in einer Klasse gemeinsam lernen. Das funktioniert gut bei uns. Wir glauben: Jede Schülerin und jeder Schüler ist einzigartig und hat das Recht auf eine gute und qualifizierte Ausbildung.

Aus diesen Werten entsteht ein individueller Lernprozess, der auf die multiple Intelligenz in der Klasse achtet. Es wird versucht, das Potenzial unserer Schülerinnen und Schüler in Einklang mit den vier Bereichen der menschlichen Entwicklung, nämlich der körperlichen, der emotionalen, der sozialen und der akademischen zu bringen.

Geschichte

Im Jahr 1995 wurde die Madania Stiftung von dem späten Visionär und Gründer der Madania Prof. Dr. Nurcholish Madjid gegründet. Die Oberschule Madania - Boarding School wurde dann von der Madania Stiftung im Jahr 1996 eingerichtet. Diese Schule verband die islamische Praxis mit einer modernen Perspektive. Einerseits wurde im Jahr 1998 die inklusive Grundschule gegründet. Es wurden viele Überzeugungen sowie Kinder mit Behinderung akzeptiert. Andererseits wurde die Oberschule Madania - Boarding School in diesem Jahr eröffnet. Seitdem entwickelt sich Madania und jetzt haben wir Grundschule, Mittelschule und Oberschule.

Die Lage der Schule

Madania liegt in der Nähe (45 km) von der Hauptstadt von Indonesien, Jakarta entfernt. In unserer Schule kann man Ruhe sowie eine grüne Umgebung finden, denn die Schule liegt weit weg von der Hauptstraße. Hier gibt es vier Hauptgebäude, das Grundschulgebäude, das Mittelschulgebäude, das Oberschulgebäude und eine große Halle. Das Schwimmbad, der Fußballplatz, Wi-Fi, Kantine sowie Labore stehen uns zur Verfügung.

Das Programm der Schule

Unser Lehrplan verbindet die Theorie sowie die Praxis und besteht aus einem internationalen Lehrplan (GAC = Global Assessment Certificate aus Australien) und dem nationalen Lehrplan (DIKNAS). Mit diesem Lehrplan können die Schülerinnen und Schüler sich auf das weitere Studium gut vorbereiten und das Zeugnis von GAC ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern, an einer englischsprachigen Universität ohne das Grundstudium wiederholen zu müssen, zu studieren.

Die Schule bietet den Schülerinnen und Schülern viele Möglichkeiten im Bereich Sport (Schwimmen, Basketball, Fußball, Volleyball, Federball), Kunst (Musik, Theater, Malen, Basteln, traditionelle Musikinstrumente), zweite Fremdsprache (Japanisch, Deutsch, Arabisch, Chinesisch) und weitere Zweige (Biologie, Physik, Wirtschaft, Geisteswissenschaft und Kunst) an. Die Schülerinnen und Schüler können diese Angebote basierend auf ihren Interessen und ihrer Kompetenz wählen. Außer, dass sie das Abitur bestehen müssen, müssen sie am Ende der 12.Klasse die vier Anforderungen, nämlich Community Service, Internship, Reading Log und Final Paper, erfüllen.

Fremdsprachen an der Schule

Außer im Religions-, Sport-, Kunst-, und zweiten Fremdsprachenunterricht sprechen wir Englisch im Unterricht. Ab der 7.Klasse bekommen die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, eine andere Fremdsprache zu lernen. Sie können Japanisch, Deutsch, Arabisch oder Chinesisch wählen. Dieses Wahlfach dauert 6 Jahre (7. – 12. Klasse) und die Schülerinnen und Schüler können das Wahlfach nicht wechseln.

Zahlreiche Aktivitäten, wie Musikveranstaltungen, Filme, Singen, Spielen, Besuch von Muttersprachlern, Referate, Diskussionen und Kochkurse werden durchgeführt, um die Stimmung der Sprache wiederzugeben. Mit diesen Aktivitäten versuchen unsere Schülerinnen und Schüler ihr Deutsch zu verbessern.

Das gefällt uns an der deutschen Sprache

„Deutsch spielt eine große Rolle für mein weiteres Studium. Ich möchte gerne in Deutschland weiter studieren. Der Deutschunterricht in der Schule hilft mir, mein Studium vorzubereiten.“ (Manyan, 12.Klasse)
„Ich finde Deutsch interessant und hatte Spaß beim Deutschunterricht. Der Unterricht hat meinen Horizont auf ein anderes Land (Deutschland) erweitert.“ (Juda, Absolvent)
„Ich habe Deutsch 6 Jahre lang gelernt. Und das hat mir gut gefallen. Mit meiner Deutschkenntnis hoffe ich gute Note in meinem Fach zu bekommen und in Deutschland weiter zu studieren. Denn zurzeit studiere ich Germanistik an einer öffentlichen Universität in Jakarta.“ (Yuyun, Absolventin)

Bildergalerie 


PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit