China

Shenzhen Fremdsprachenschule

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Shenzhen Fremdsprachenschule
 
Land: China
 
Schulanschrift: Shenzhen
Bezirk Futian
Hong Li Lu 2005
 
Anzahl der Schüler: 6.000
 
Anzahl der Lehrer: 700
 
Ansprechperson PASCH: Qin Ru Dai (Steffi)
daiqinru820@aliyun.com

Schulsteckbrief 

Die Shenzhen Fremdsprachenschule (SZFFS) legt ihren Schwerpunkt auf den Fremdsprachenunterricht. Es werden insgesamt sechs Fremdsprachen unterrichtet: Englisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Spanisch und Russisch. Die Schüler können beim Eintritt in die Mittelstufe eine zweite Fremdsprache zusätzlich zu Englisch wählen und erhalten dann in dieser Sprache den überwiegenden Teil ihres fremdsprachlichen Unterrichtes.

Die Oberstufe ist eine nationale Modellschule in der Provinz Guandong. Sie liegt in der Nähe des 2.000 Meter hohen Berges Wutong Shan, im Stadtbezirk Yantian – mit einer schönen Gebirgslandschaft im Rücken und dem Hafen von Yantian zu ihren Füßen. Sie kann in 60 Klassen etwa 3.000 Schüler gleichzeitig beschulen. Der Campus ist großzügig und modern gestaltet.

Die Mittelschule liegt im Stadtbezirk Luohu und wird zur Zeit neu errichtet. Außerdem ist der Schule eine Grundschule, eine Zweigschule im Stadtbezirk Longang und ein internationaler Campus im Stadtbezirk Nanshan angegliedert.

Deutsch wird an der Schule seit 2002 unterrichtet. Der Deutschunterricht führt in 6 Schuljahren zum Deutschen Sprachdiplom Stufe II (DSD II) der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA). Es wird zur Zeit alle 3 Jahre eine neue Klasse eingerichtet, in die maximal 20 Schüler aufgenommen werden. Nach jeweils 6 Jahren verlassen etwa 12 Schüler die Schule mit dem chinesischen Abitur (gaokao) im Fach Deutsch. Der Unterricht erfolgt durch zwei chinesische Germanistinnen und einen muttersprachlichen Deutschlehrer.

Jeder Schülerjahrgang führt in der 10. oder 11. Klasse eine Klassenfahrt an das deutsche Partnergymnasium in Stein bei Nürnberg durch und empfängt ebenso die Partnerklasse in Shenzhen. Dieser persönliche Kontakt zu Deutschland führt zu einer hohen Motivation der Schüler und trägt mit dazu bei, dass sich die meisten Schüler an führenden deutschen Universitäten wie der LMU in München oder der RWTH Aachen zum Studium bewerben können.

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit