China

Deutsch-Schweizerische Internationale Schule

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Deutsch-Schweizerische Internationale Schule
 
Land: Hongkong (China)
 
Schulanschrift: 11 Guildford Road
The Peak, Hongkong
Internet: www.gsis.edu.hk
 
Anzahl der Schüler: 1.274
 
Anzahl der Lehrer: 120
 
Abschluss: Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Abitur, Groß- und Außenhandelskaufmann, Kaufmann für Spedition und Logistik englischsprachig: GCSE, AS-Level, A-Level
 
Ansprechperson PASCH: Jens Eggert
Jeggert@gsis.edu.hk
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen: andere Deutsche Internationale Schulen in Hongkong und in der Region

Schulsteckbrief 

Unsere Schule wurde 1969 gegründet und liegt am Rand eines Naturschutzgebietes. Von drei Seiten sind wir von Wald umgeben, sodass man glauben kann, die Schule befindet sich in einem Dschungel. Vom Schwimmbad aus, das sich auf dem Dach des Hauptgebäudes befindet, hat man einen atemberaubenden Blick über Hongkong.

Gemeinsames Lernen

Die Schüler können bei uns neben Deutsch und Englisch auch Französisch, Latein und Mandarin lernen. Das Besondere unserer Schule ist, dass englisch- und deutschsprachige Kinder und Jugendliche ab dem Kindergarten gemeinsam lernen. Obwohl es zwei Zweige gibt, kommt es zu vielfältigen Begegnungen. So unterrichten z. B. einige Lehrer in beiden Zweigen. Im Durchschnitt sind 20 Schüler in einer Klasse. Manchmal werden Klassen in kleinere Lerngruppen geteilt. Das ist für viele Schüler anstrengend, weil sie ständig drankommen. Die meisten Schüler fahren mit dem Schulbus. Zu Fuß oder gar mit dem Fahrrad kommt hier in Hongkong niemand.

Soziales Engagement

Im außerunterrichtlichen Bereich engagieren sich deutsch- und englischsprachige Schüler gemeinsam für wohltätige Zwecke. Außerdem vertreten sie unsere Schule gemeinsam in vielen Sportteams. Zahlreiche Klassenfahrten werden ebenfalls gemeinsam unternommen. Jedes Jahr fahren unsere Abschlussklassen ins benachbarte Ausland. Dort helfen sie in Kinderheimen und Schulen. Außerdem unterstützen wir im Rahmen eines Fonds eine Schule in Thailand, die 2004 durch den Tsunami schwer beschädigt wurde.

Innovativer Unterricht

Wir sind sehr stolz darauf, dass im letzten Schuljahr einige unserer Schüler im Berliner Justizministerium ein zweiwöchiges Praktikum absolvieren durften. Dort hat die Ministerin sich tatsächlich persönlich um unsere Schüler gekümmert. Außerdem haben zwei Kollegen den Lehrerwettbewerb „Unterricht innovativ 2008“ gewonnen. In den 8. Klassen haben sie im Fach Politik die Programme der deutschen Parteien besprochen und anschließend haben die Schüler selbst Wahlplakate entworfen. Als wir dann PASCH-Schule wurden, bekamen wir im Rahmen der Aufnahmefeier Besuch von Politikern aus Deutschland. Auch sie haben unsere Plakate sehr gelobt.


Erfahrungsbericht zum Lehramtspraktikum 

Erfahrungsbericht zum Lehramtspraktikum an der Deutsch-Schweizerischen Internationalen Schule (2014)

Bildergalerie 


PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit