Venezuela

Unidad Educativa Colegio „La Esperanza“

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Unidad Educativa Colegio „La Esperanza“
 
Land: Venezuela
 
Schulanschrift: Urbanización San José de Tarbes Calle 
139 A Nº Río 118 Valencia 
Internet: www.colegiolaesperanza.org
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 748
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 48
 
Ansprechperson PASCH: Anna Bassols
annabassolsr@gmail.com
 
 

Schulsteckbrief 

Unsere Schule „La Esperanza“ liegt zentral im Norden der Stadt Valencia. Die meisten Schülerinnen und Schüler werden von ihren Eltern mit dem Auto zur Schule gebracht oder kommen mit privat organisierten Transporten. Wegen der großen Unsicherheit nutzen leider nur wenige ein öffentliches Verkehrsmittel oder gehen zu Fuß. In der Unterstufe vom 1. bis zum 6. Schuljahr sind etwa 30 Schülerinnen und Schüler in einer von zwei Parallelklassen. In der Oberstufe ab der 7. bis zur Abschlussklasse 11 gibt es jeweils zwei Parallelklassen mit durchschnittlich 32 bis 38 Schülerinnen und Schülern pro Klasse. Außerdem gibt es auch einen Kindergarten und eine Vorschule.
 
Die Schule wurde 1952 von deutschen Einwanderern für ihre Kinder gegründet. Ab 1960 wurden dann auch Kinder aus venezolanischen Familien in die Schule aufgenommen. Auch wenn es heute in der Schule keine Schülerinnen oder Schüler mit Deutsch als Muttersprache mehr gibt, wird großer Wert auf die Vermittlung deutscher Sprache, Kultur und Traditionen gelegt. An der Schule „La Esperanza“ wird auch Englisch als zweite Fremdsprache unterrichtet, wobei Deutsch in Bezug auf Unterrichtsstunden, Unterrichtsmethoden und Lehrpersonal und -material einen wesentlich höheren Stellenwert hat. Deutsch als Fremdsprache wird vom Kindergarten bis zum 11. Schuljahr vier Stunden wöchentlich unterrichtet. Die Klassen sind in 2 Gruppen eingeteilt, um die Gruppengröße niedrig zu halten und besser auf die Bedürfnisse der Lernenden eingehen zu können.
 
In den letzten Jahren haben wir dank eines neuen Lehrplans das Deutschniveau der Schule erhöht und wir verfolgen das Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler vor ihrem Abschluss in der 11. Klasse die Niveaustufe B1 erreichen. Die neun Lehrkräfte unseres DaF-Kollegiums – unter ihnen auch ehemalige Schülerinnen und Schüler, die bei uns Deutsch gelernt haben – arbeiten außerdem kontinuierlich daran, dass die Schülerinnen und Schüler bereits beim Beginn der Oberstufe die Prüfung FIT A1 und in der 9. Klasse die Prüfung FIT A2 ablegen können.

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit