USA

Cheyenne Mountain High School

Schulgebäude
 

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Cheyenne Mountain High School
 
Land: USA
 
Schulanschrift: 1200 Cresta Road
Colorado Springs, CO 80906
Tel.: +1 719-475-6110
Internet: cmhs.cmsd12.org
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 1.360
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 80
 
Abschlüsse: High School Diploma (nach der zwölften Klasse)
 
Ansprechperson PASCH: Douglas Philipp
philipp@cmsd12.org
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen: Humboldt Gymnasium, Konstanz 
 
 

Schulsteckbrief 

Die 1874 gegründete Cheyenne Mountain High School (CMHS) ist eine öffentliche, koedukative Schule im südwestlichen Teil von Colorado Springs, der zweitgrößten Stadt im Staat Colorado in den USA. Die CMHS wird derzeit ungefähr 1.400 Schülerinnen und Schüler in vier Klassenstufen von der 9. bis zur 12. Klasse besucht, die von 110 Lehrerinnen und Lehrer unterrichtet werden. Die Schule bietet den Schülerinnen und Schüler zahlreiche Advanced Placement (AP) Kurse an – jedes Jahr werden mehr als 760 AP-Prüfungen abgenommen. 

Laut dem jährlichen Bericht „US News & World Report“ steht die CMHS auf Platz 860 in einem Ranking von insgesamt fast 22.000 High Schools aller Arten in den USA; in einem Vergleich öffentlicher High Schools in Colorado stehen wir auf Platz 13. Schwerpunkte der Schule sind Naturwissenschaften/MINT, Sprachen und Musik. 2007 wurde CMHS zur „Blue Ribbon School“ ernannt. Dieser Titel ist eine besondere Auszeichnung für Schulen und wird von der amerikanischen Regierung vergeben. Nur 37 High Schools in den USA haben diese Ehrung erhalten.
Der Deutschunterricht an der Partnerschule wird von zwei Vollzeit-Lehrkräften erteilt, jede von ihnen unterrichtet 5 Klassenstunden pro Tag (25 Stunden pro Woche). Das Deutschprogramm wächst stetig: 2016 waren es noch 130 Schülerinnen und Schüler, 2017 sind es bereits 145. Deutsch ist Wahlfach an der CMHS, und die Schülerinnen und Schüler sind zwischen 14 und 18 Jahren alt.

Es gibt keinen direkten Schüleraustausch mit einer deutschen Schule, aber jedes zweite Jahr reisen ungefähr zehn Schülerinnen und Schüler nach Deutschland und verbringen dort eine Woche in deutschen Gastfamilien. Diese Reisen werden regelmäßig durch eine Reisefirma, Xperitas in Minnesota, organisiert.

Jedes Jahr im Januar nehmen außerdem 20-25 von den Deutschlernenden am Colorado-Sprachbad teil. Das Ziel für dieses lange Wochenende ist es, durch zahlreiche Aktivitäten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fast 21 Stunden Deutsch sprechen zu lassen.

 

Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit