USA

Cony Middle and High School

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Cony Middle and High School
 
Land: USA
 
Adresse: 60 Pierce Drive
Augusta, ME  04330
Internet: www.augustaschools.org/schools/cony_middle_and_high_school/index.php
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 1.011
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 60
 
Ansprechperson PASCH: Deborah Backman
deb.backman@augustaschools.org
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen / Schulen in Deutschland: Gymnasium Puchheim
 
 

Schulsteckbrief 

SchullogoDie Cony High School ist eine öffentliche Middle und High School, die die Jahrgangsstufen 7 bis 12 umfasst. Sie wurde im Jahre 1816 von Daniel Cony gegründet, weil er Waisenkindern und Mädchen unter 16 Jahren eine kostenlose Bildung ermöglichen wollte. Die Schule befindet sich mitten in Augusta, der Hauptstadt des Bundesstaates Maine. Augusta hat eine Bevölkerung von 18.000 Menschen und die größten Arbeitgeber in der Stadt sind das Schul- und Bildungssystem, das Krankenhaus Maine General Hospital und die Staatsbehörden.
 
Das Einzugsgebiet unserer Schule erstreckt sich neben Augusta auch auf umliegende Ortschaften wie China, Chelsea, Jefferson, Palermo, Vassalboro, Sommerville und Windsor. Aktuell unterrichten 60 Lehrkräfte insgesamt 1.011 Schülerinnen und Schüler, von denen der Großteil die High School besucht. 

Seit 2006 ist die Schule in einem neuen und modernen Gebäude untergebracht, das technologisch auf dem neuesten Stand ist. Die Klassenzimmer verfügen über Smartboards und alle Schülerinnen und Schüler bekommen für den Schulalltag kostenlos Laptops von der Schule zur Verfügung gestellt. Die großzügig angelegte Aula bietet Platz für bis zu 900 Menschen und wird auch für öffentliche Veranstaltungen genutzt. 

Das Erlernen einer Fremdsprache ist für Schülerinnen und Schüler in Maine seit 2016 obligatorisch, wovon auch die Deutschprogramme an den Schulen profitieren. Das Deutschprogramm an der Cony High School ist seit vielen Jahren etabliert und wird kontinuierlich ausgebaut. Derzeit belegen mehr als 100 Schülerinnen und Schüler die Deutschklassen der Stufen 1 bis 4. Seit dem Schuljahr 2017/18 ist es außerdem möglich, Deutsch nicht erst ab der 9., sondern bereits ab der 8. Klasse zu belegen. 

Unterrichtet werden alle Deutschlernenden von der einzigen Deutschlehrkraft Deborah Backman, die schon 20 Jahre Berufserfahrung sammeln konnte und für ihre engagierte Arbeitsweise bereits mehrmals ausgezeichnet wurde. Deborah Backman ist aktuell Vizepräsidentin der American Association of Teachers of German (AATG) im Bundesstaat Maine. Zuvor war sie die stellvertretende Exekutivrätin der AATG für den Nordosten und die Präsidentin des Chapter Presidents Assemblys. Da das Deutschprogramm stetig an Beliebtheit gewinnt, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass in der Zukunft zusätzliche Lehrkräfte benötigt werden. 

Neben dem regulären Deutschunterricht bietet die Cony High School ihren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, an einem zweiwöchigen Austausch mit einer Partnerschule in Bayern im Rahmen des German American Partnership Program teilzunehmen. Des Weiteren findet einmal im Monat der German-Club statt, in dem man der deutschen Kultur durch gemeinsames Kochen und Backen näherkommen kann. Außerdem werden deutsche Spiele gespielt und deutschsprachige Filme gezeigt. Der German-Club ist besonders beliebt bei den Schülerinnen und Schülern, da sie diesen aktiv planen und mitgestalten können. 

 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit