Paraguay

Colegio Alemán Concordia

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Colegio Alemán Concordia
 
Land: Paraguay
 
Schulanschrift: Prof. Cesar Samaniego y Prof. Silvia Enciso
c.d.c. 166
Asunción, Paraguay
Internet: www.concordia.edu.py
 
Anzahl der Schüler: 450
 
Anzahl der Lehrer: 60
 
Abschlüsse: Bachillerato (Berechtigung zum Hochschulzugang) und das DSD der KMK (Niveaustufe B1 und C1)
 
Ansprechperson PASCH: Susi Regier de Warkentin
susiwarkentin.edu@gmail.com

Schulsteckbrief 

„Non scholae, sed vitae discimus“ – Nicht für die Schule lernen wir, sondern für das Leben.
Seneca

Die Concordia-Schule (Colegio Alemán Concordia) wurde 1976 von ihrem Träger, der deutschsprachigen Mennonitengemeinschaft von Asunción (Asociación Mennonita de Ayuda Evangélica - AMAE) mit dem Ziel gegründet, ihren Kindern eine ganzheitliche Ausbildung zu ermöglichen, in der besonders der christliche Glaube, die deutsche Sprache sowie auch das interkulturelle Zusammenleben gepflegt werden. Die Vision der mehrsprachigen Schule ist es, sich durch akademische Qualität, pädagogisch modernen Unterricht und ethische Grundsätze auszuzeichnen. Dabei soll sie junge Leute ausbilden und das interkulturelle Zusammenleben in einer Athmosphäre von Frieden, Toleranz und Respekt fördern.

Die Concordia-Schule bietet eine vollständige schulische Ausbildung vom Kindergarten über die Grundschule bis zum Gymnasium. Dabei schließen unsere Schülerinnen und Schüler nach der 12. Klasse ihre Schullaufbahn mit einem ‚bachillerato humanístico’ oder einem ‚bachillerato científico’ ab und erreichen somit die paraguayische Hochschulzugangsberechtigung. Im laufenden Schuljahr besuchen insgesamt 470 Schülerinnen und Schüler aus deutsch- und spanischsprachigen Familien die Schule. Dies ist auch der Grund dafür, dass Deutsch an der Schule sowohl als Muttersprache als auch Fremdsprache unterrichtet wird. Alle nehmen an den Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom I und II teil. Um den paraguayischen Schulgesetzen zu entsprechen, ist Spanisch die hauptsächliche Unterrichtssprache. Ab der 4. Klasse wird auch Guaraní als zweite offizielle Amtssprache und ab der 7. Klasse Englisch als Fremdsprache unterrichtet. Das Lehrerkollegium, das auch von schuleigenen Psychologen unterstützt wird, setzt sich aus 75 Lehrerinnen und Lehrern zusammen, von denen etwa die Hälfte deutsche Muttersprachler sind.

Das weiträumige Schulgelände bietet neben den klimatisierten Klassenräumen einen großen Spielplatz für Kindergarten und Vorschule, eine Bibliothek, ein naturwissenschaftliches Labor, einen großen Musiksaal, einen Informatikraum sowie eine Sporthalle und einen Volley- und Fuβballplatz mit Flutlichtanlage. Die große Aula mit Bühne und moderner Licht- und Tonanlage ermöglicht die Aufführung von Theaterstücken sowie die Durchführung von großangelegten Schulveranstaltungen.

Neben der schulischen Ausbildung legt die Schule auch besonderen Wert auf sportliche und gesellschaftliche Veranstaltungen wie Ausstellungen, Theaterwettbewerbe, Sportwettkämpfe, Freizeitlager und Exkursionen. Ganz besondere Höhepunkte für die Schule bedeuten die Projektwoche, die Teilnahme an Musikwettbewerben und Mathematikolympiaden sowie an „Poetry Slam“ und „Jugend debattiert“. Die Concordia-Schule bietet ihren Schülerinnen und Schülern auch außerschulische Aktivitäten zur Nachmittagsgestaltung an – dabei können sie zwischen Sport, Handarbeit, Musik und Spiel wählen. In diesen AGs werden die verschiedenen Fertigkeiten und Fähigkeiten auf die unterschiedlichen Altersgruppen abgestimmt.

Um soziales Verhalten und Forschergeist besonders zu fördern, belohnt die Schule alljährlich die Schülerinnen und Schüler, die sich in diesen Bereichen besonders auszeichnen. Sie erhalten die Möglichkeit, für mehrere Monate an einem Schüleraustausch entweder mit Deutschland oder einem englischsprachigen Land teilzunehmen.


Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit