Paraguay

Colegio Paratodo, Menno Süd

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Colegio Paratodo, Menno Süd
 
Land: Paraguay
 
Adresse: Colegio Paratodo
C.C. 883, Loma Plata Box 349
Asunción, Paraguay
colegioparatodo@gmail.com
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: Primarschulbereich: 72 
Sekundarschulbereich: 69
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: Primarschulbereich: 9
Sekundarschulbereich:  12
 
Abschlüsse: Abschluss der 9. Klasse (gesetzlich vorgeschriebene Pflichtjahre); Bachillerato en ciencias básicas (Hochschulreife in Paraguay); DSD I und II
 
Ansprechperson PASCH: Herr Rodger Toews
rjtoews85@gmail.com

Frau Sabrina Winkler
filadelfia@auslandsschulwesen.de
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen / Schulen in Deutschland: Colegio Loma Plata, Colegio Neuhof, Colegio Filadelfia, Colegio Neuland, Colegio Concordia, Colegio Friesland, Colegio Volendam
 
 

Schulsteckbrief 

Geschichte

SchullogoDie Primarschule wurde 1948 gegründet, die Sekundarschule kam 1976 dazu. Im ersten Jahr der Sekundarschule wurde allerdings nur der Unterricht für die 7. Klasse erteilt, und zwar von einem einzigen Lehrer am Nachmittag in einem Primarschulraum. Im selben Jahr fing die Elternschaft aus eigener Initiative mit dem Bau neuer Räumlichkeiten an, so dass in den nächsten Jahren der Unterricht auch bis zur 9. Klasse angeboten werden konnte, und zwar schon mit verschiedenen Fachlehrern. Seit 1991 wird bei uns auch das Bachillerato (Mittelstufe) angeboten, dann wurde auch die 10. Klasse angeboten, ab 1993 die 10. und 11. Klasse und ab 1998 schließlich auch die 12. Klasse. 

Jedes Jahr werden in der Primarschule Schülerinnen und Schüler von der Vorschule bis zur 6. Klasse unterrichtet. Im Sekundarschulbereich gibt es jedes Jahr die Klassen 7, 8 und 9. Da die Schüleranzahl des Colegio Paratodo jedoch niedrig ist und manche Schüler nach der 9. Klasse bereits eine Berufsausbildung machen, gibt es jedes zweite Jahr abwechselnd einen ersten und dritten Kurs, oder nur einen zweiten Kurs.

Die Schule ist über die Jahre mit Bibliothek, Medienraum, einer Aula (etwa für Theateraufführungen), einem Labor, einem Sportzimmer und gut ausgestatteten Klassenräumen ausgebaut worden. 

Unterricht

Der Unterricht findet von Montags bis Freitags von 6:50 bis12.00 Uhr statt – und für die 10. bis 12. Klassen auch an zwei Nachmittagen von 14.00 bis 17.00 Uhr.
Der Unterricht in der Primarschule wird überwiegend in Deutsch gehalten, während im Fremdsprachenunterricht sowohl Spanisch als auch Guarani unterrichtet wird. Im Sekundarschulbereich kommt dann die englische Sprache dazu. 

Ein gut organisierter Schülertransport (Busse) bringt etwa zwei Drittel der Schülerinnen und Schüler zum Unterricht, die restlichen kommen auf Fahrrädern, bzw. Motorrädern. 

In der 9. und 12. Klasse wird jeweils das Deutsche Sprachdiplom I und II angeboten.

Besondere Veranstaltungen

Seit 2007 nehmen wir mit dem VDA an Schüleraustauschen teil. Auch gab es bereits einen Austausch mit dem Colegio Concordia in Asunción. Zudem veranstalten wir im Rahmen des Deutschunterrichts jährlich stattfindende Gedicht-, Lese-, ‚Poetry-Slam’- und Referats-Wettbewerbe, bei denen die jeweils Besten prämiert werden; auch nehmen wir am Wettbewerb „Jugend Debattiert“ teil. 

Desweiteren gibt es in jedem Schuljahr eine Projektwoche, Heimatabende, Klassenfahrten, Familienabende, das Schülerfest, Schüler – Elternabende, von Schülern erarbeitete und dargebotene Theateraufführungen, sowie plattdeutsche Abende.

Die Primarschule feiert jährlich im August den „Tag des Kindes“ und die Sekundaria im September den „Tag der Jugend“, wozu dann meistens eine andere Schule eingeladen oder besucht wird. 

Alle zwei Jahre findet das sogenannte „Musische Treffen“ mit anderen Kolonien statt, bei dem sich ausgewählte Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Musik, Kunst, Tanz und Sprache messen. Im Bereich der Naturwissenschaften findet auch eine „Feria de Ciencias“ statt.

Jedes Jahr beteiligt die Sekundarschule sich an einem interschulischen Volleyballturnier, sowie jedes zweite Jahr an einem interschulischen Leichtathletikturnier. Eine besondere Attraktion ist zudem das interne Sportfest. Die Schule hat in den oben aufgeführten Wettbewerben verschiedene Preise erworben.

Das Schönste an unserer Schule ist der geräumige grüne Schulhof, der oft im Unterricht für Freiarbeiten, Gruppenarbeiten, Spiele und zum Pausenaufenthalt genutzt wird.
 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit