Mexiko

Colegio Humboldt, A.C.

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Colegio Humboldt, A.C.
 
Land: Mexiko
 
Schulanschrift: Colegio Humboldt, A.C.
Av. Cholultecas s/n
La Trinidad Chautenco,
Cuautlancingo, Puebla. C.P. 72730
www.colegio-humboldt.edu.mx
 
Anzahl der Schüler: ca. 1350
 
Anzahl der Lehrer: ca. 120
 
Abschlüsse: Deutsches Abitur und mexikanisches Bachillerato
 
Ansprechpersonen PASCH: Frau Bartje
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen: Centro de Idiomas Volkswagen

Schulsteckbrief 

„Tante Hilde!“, „Tante Gabi!“ schallt es über den Schulhof des Colegio Humboldt, der Deutschen Schule Puebla, Mexiko. Nicht nur die neuen Kollegen aus Deutschland, sondern auch die mexikanischen Neueinsteiger blicken dann immer etwas verdutzt und fragen: „Aber sie ist doch nicht deine Tante?“ Die heute liebevoll gemeinte Anrede der mexikanischen Schüler für ihre mexikanischen Lehrerinnen geht auf die ersten Jahre der Schule zurück, als die wenigen Schüler deutscher Herkunft tatsächlich von ihren Tanten unterrichtet wurden.

Seit dieser Zeit hat sich vieles verändert: Nach beschaulichen Anfängen im Jahre 1911 wuchs das Colegio Humboldt schnell und war so 1964 für Volkswagen einer der Gründe, in Puebla eines seiner inzwischen größten Werke anzusiedeln. Nachdem die Schule 1984 in einen gemeinnützigen Verein umgewandelt wurde, begann im Jahre 1996 mit der Grundsteinlegung – in Anwesenheit des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl – die Gestaltung des heutigen elf Hektar umfassenden Campus. Dieser bietet den ca. 1.350 Schülerinnen und Schülern einen täglichen Raum für gemeinsames Lernen. Neben den zwischen Blumen, Sträuchern und Bäumen versteckten Klassenräumen finden sich hier ausgedehnte Sportanlagen mit einer eigenen Schwimmhalle, eine Cafeteria, altersgerechte Bibliotheken und mehrere Veranstaltungssäle. Anfang des Jahres 2011 feierte die Schule mit zahlreichen festlichen Veranstaltungen ihr 100-jähriges Jubiläum und ist damit eine der traditionsreichsten und angesehensten Bildungseinrichtungen Pueblas.

Hervorragende Ausbildung

Dass dieser gute Ruf auf einer hervorragenden Qualität in der Ausbildung gründet, bestätigte die Bund-Länder-Inspektion, die der Schule 2011 das Siegel „Exzellente Deutsche Auslandsschule“ verlieh und deren Beurteilung eine sehr positive Rückmeldung für die geleistete Arbeit darstellte.

Das Colegio, das Kinderwelt, Kindergarten, Grundschule, Sekundar- und Oberstufe umfasst, folgt einem bikulturellen und dreisprachigen Konzept. Das bedeutet, dass sowohl das mexikanische Bachillerato als auch das deutsche Abitur erlangt werden können und neben der spanischen und der deutschen Sprache auch dem Englischen große Bedeutung beigemessen wird. Schüler legen nicht nur das Deutsche Sprachdiplom (DSD I und II), sondern auch das international anerkannte „First Certificate in English“ ab. Gut organisierte Austauschprogramme bieten die Möglichkeit, in Deutschland Land und Leute kennen zu lernen und dabei die Sprachkenntnisse zu verbessern.

Schulleben am Colegio Humboldt

Der reguläre Unterricht wird durch zahlreiche weitere Aktivitäten ergänzt, die einen festen Bestandteil des täglichen Schullebens darstellen. Die Schüler lernen verschiedene Instrumente, musizieren gemeinsam im Schulorchester und formen Sportmannschaften, mit denen sie sehr erfolgreich an Wettkämpfen teilnehmen. Die jährlich ausgetragene Meisterschaft zwischen den Deutschen Schulen in Mexiko, die Copa Humboldt, ist für Schülerinnen und Schüler ein wichtiges Ereignis. Eine besondere Tradition hat die Taekwondo-AG, die die Teilnehmer – beginnend im Kindergarten – bis hin zum Erreichen des schwarzen Gürtels führt.

Die Vielfalt der Arbeitsgemeinschaften reicht weit über das künstlerische und sportliche Angebot hinaus: Mit Unterstützung von VW konnte beispielsweise eine eigene Autowerkstatt aufgebaut werden, in der die Schülerinnen und Schüler Grundlagen des Automobilbaus und die Durchführung kleinerer Reparaturen erlernen können. Durch Besuche und Praktika im VW-Werk erhalten die Schüler einen Einblick in die Arbeitsweise eines Automobilkonzerns. Ein besonderes Projekt ist auch die jährlich durchgeführte Simulation der Organisation der Vereinten Nationen (genannt MUNCH – Modell der Vereinten Nationen des Colegio Humboldt), die selbstständig von Schülern der Oberstufe geplant und durchgeführt wird.

Soziales Engagement

Auch das soziale Engagement wird in allen Schulstufen gefördert: Angefangen mit einer Spielzeugsammlung in der Kinderwelt über das verpflichtende Sozialpraktikum in der Sekundarstufe bis hin zum regelmäßigen Besuch der Theater-AG in einer Jugendstrafanstalt und einem Altenheim – alle leisten einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Situation sozial benachteiligter Menschen in der Region.
Ein weiteres wichtiges Anliegen der Schule ist es, das ökologische Bewusstsein der Schüler zu stärken. Dazu tragen Gemüsegarten und Komposthaufen bei, vor allem aber auch Mülltrennung, Solaranlage und eine Kläranlage, die das Wasser für die Grünanlagen liefert.

Mexikanisches Oktoberfest

Neben dem Lernen kommt auch das Feiern am Colegio Humboldt nicht zu kurz: Jedes Jahr im Oktober findet sich die gesamte Schulgemeinschaft, liebevoll auch Humboldt-Familie genannt, zum Oktoberfest ein – nicht auf der Münchner Theresienwiese, sondern auf dem Gelände des Colegio mit Blick auf den Popocatépetl, den zweithöchsten Vulkan Nordamerikas: Selbst hier in Mexiko haben bayerisches Weißbier, Leberkäse und Sauerkraut schon ihre festen Anhänger gefunden. Auch mexikanische und deutsche Feiertage werden in großen von Schülern mitgestalteten Zeremonien begangen. Wenn gemeinsam die „Berliner Mauer“ gestürzt wird oder Totenaltäre zum Día de los Muertos, dem Tag der Toten, aufgestellt und geschmückt werden, tritt das Besondere einer Auslandsschule offen zu Tage: Aus der täglichen Begegung beider Kulturen, der mexikanischen und der deutschen, erwächst eine fruchtbare Integration, die eine persönliche Bereicherung für jedes Mitglied der Schulgemeinschaft darstellt.

„Creando el futuro – die Zukunft gestalten“ lautet das Motto des Colegio Humboldt. Dies findet sich nicht nur auf Werbematerialien und in Strategieplänen, sondern ist in dieser Schule jeden Tag Realität: Umgeben von einem multikulturellen Umfeld stellen sich die Schülerinnen und Schüler intellektuellen Herausforderungen und wachsen im Bewusstsein unserer gesellschaftlichen Probleme zu verantwortungsbewussten Weltbürgern heran.


Erfahrungsbericht zum Lehramtspraktikum 

Erfahrungsbericht zum Lehramtspraktikum am Colegio Humboldt, A.C. (2014)

Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit