Mexiko

Preparatoria Regional de Puerto Vallarta/UDG

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Preparatoria Regional de Puerto Vallarta/UDG
 
Land: Mexiko
 
Schulanschrift: Preparatoria Regional de Puerto Vallarta/UDG

Av. 21 de Marzo No. 500 /Col. Loma Bonita,
c.p., 48290, Puerto Vallarta, Jalisco,
Guadalajara, México
Tel.: 322- 2992040
www.sems.udg.mx
 
Anzahl der Schüler: 2.670
 
Abschlüsse: Bachillerato General (Allgemeine Hochschulreife); Bachillerato General por aréas interdisciplinarias en su Modalidad Semies colanizado (Fachhochschulreife); Bachillerato Técnico en Turismo (Ausbildung zum Hotelkaufmann oder zur Hotelkauffrau)
 
Ansprechperson PASCH: Beatriz Meza Estrada
 suesse_bety@yahoo.com
 
 
 

Schulsteckbrief 

Puerto Vallarta ist eine wunderschöne Stadt direkt am Pazifik. Die Stadt ist wegen des tropischen Klimas und den weitläufigen Stränden als beliebter Ferienort bekannt. Ganzjährig reisen tausende von Touristen an, um diesen außergewöhnlichen Ort zu erkunden. Es leben und arbeiten in Puerto Vallarta rund 350.000 Menschen, die gesprochene Sprache ist Spanisch.

Die Preparatoria Regional de Puerto Vallarta liegt im sonnigen Stadtteil „Loma Bonita“. Der Stadtteil ist ruhig gelegen und man kann die fantastische Natur genießen. Man hat eine bemerkenswerte Aussicht auf die schöne Berglandschaft, die Ausläufer der Sierra Madre Occidental.

Beliebter Aufenthaltsort: die Bibliothek

Die Preparatoria ist eine öffentliche, regionale Schule und hat somit keine Uniformpflicht. Die Schule verfügt über unterschiedlichste Räumlichkeiten. Es gibt eine große, klimatisierte Bibliothek mit ausgewähltem Lesematerial. Hier halten sich die Schüler außerhalb der Unterrichtszeiten auf. Sie treffen sich, lernen, machen Hausaufgaben und verbringen oft ihre Pausen hier.

In der Bibliothek gibt es Internetzugang, der für jeden offen zugänglich ist. Diesen können die Schülerinnen und Schüler nutzen, um mit Hilfe des Internets effektiver arbeiten zu können. Oft wird für Projekte und Aufgaben recherchiert.

Zudem verfügt die Preparatoria über eine hochmoderne Medienausstattung. Es gibt sowohl Computerräume mit Notebooks als auch Räume, die mit interaktiven Tafeln und Projektoren ausgestattet wurden, um den Unterricht ansprechender zu gestalten und visuell zu unterstützen.

Aufklärung als Thema an der Schule

Neben der geistigen Weiterbildung kümmert sich die Schule auch um das persönliche Wohlergehen der Schüler. Tagsüber stehen eine Schulpsychologin und eine Sexualberaterin zur Verfügung der Schüler. Das heikle Thema der Sexualität wird offen behandelt.

Bei dem Thema Aufklärung werden keine Mühen gescheut. So findet in der Schule ein Projekt zur Simulation einer Schwangerschaft statt. Dieses Projekt sieht vor, dass Schülerinnen mit schwangerschaftssimulierenden Bäuchen ausgestattet werden, um eine Schwangerschaft nachvollziehen zu können. Nach der Schwangerschaftssimulation folgt das Betreuen einer Babypuppe, die einem realen Neugeborenen ähnelt.

Das Schildkrötenreservoir „Marina Mayto“

Doch auch außerhalb der Schulmauern unterstützt die Preparatoria Projekte für gute Zwecke.
Das Schildkrötenreservoir „Marina Mayto“ ist eines davon. Im „Compartamento de Protección y Conservación de Tortuga Marina Mayto“ beschützt man Schildkröten vor ihren natürlichen Feinden, um Nachkommen sichern zu können.

Regelmäßig werden Schulausflüge dorthin unternommen, um den Schülern Flora und Fauna näher zu bringen. In diesem berühmten Reservoir wurde bereits ein PASCH-Treffen der Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler aller PASCH-Schulen Mexikos organisiert und ein vergnügliches Camp-Wochenende miteinander verbracht.

Abschlüsse und Unterricht

Die Schule bildet gemäß drei unterschiedlichen Abschlüssen aus:

  • Bachillerato General (Allgemeine Hochschulreife)
  • Bachillerato General por aréas interdisciplinarias en su Modalidad Semies colanizado (Fachhochschulreife)
  • Bachillerato Técnico en Turismo (Ausbildung zum Hotelkaufmann oder zur Hotelkauffrau)

Je nach gewünschtem Abschluss belegen die Schüler passende Kurse.

Eine der wichtigsten Besonderheiten der Preparatoria ist natürlich der Deutschunterricht, der seit nun fast einem Jahr angeboten wird. Zur Zeit werden drei Deutschkurse angeboten. Die Gruppen sind je nach Leistung unterteilt, um bestmögliches Lernen zu gewährleisten. Die Schüler werden auf die Prüfungen des Goethe-Instituts Fit in Deutsch vorbereitet. Drei Schülerinnen des leistungsstärksten Deutschkurses waren sogar schon in Deutschland zu Besuch und haben dort ihre A2-Prüfung bestanden. Im Unterricht wird versucht mehr als nur die Sprache zu lehren. So wird auch Material über Kultur und Landeskunde bearbeitet.

Kreativ im Sprachunterricht

Um den Unterricht stets interessant und ansprechend zu gestalten, werden unterschiedlichste Methoden zur Hilfe genommen. Natürlich wird auf alle Fertigkeiten der Sprache Wert gelegt und diese werden stets trainiert. Das Kursbuch wird aber oft auch mal zur Seite gelegt, um den Unterricht kreativer und dynamischer zu gestalten.

Dazu gehören:

  • kreative Dialoge,
  • Rollenspiele,
  • Bewegungs- und Lernspiele,
  • Videogestaltung,
  • Diskussionsrunden,
  • Schülerpräsentationen und Recherchen insbesondere zu Themen der Landeskunde,
  • Arbeit mit authentischen Texten,
  • Musik und Singen im Unterricht,
  • Die deutsche Kultur durch „Selbermachen“ erleben (Kochen oder im kleinen Rahmen typische Festanlässe feiern),
  • und vieles mehr.

Diese kleinen Besonderheiten machen den Deutschunterricht zu interaktivem Lernen für junge Erwachsene, die sich mit Elan für das Land und die deutsche Sprache interessieren. Wir stehen noch ganz am Anfang, aber Lehrerinnen und Lehrer wie auch Schülerinnen und Schüler hoffen auf und engagieren sich für eine stete Weiterentwicklung des Deutschunterrichts hier in unserer Schule.

Geschrieben von Katharina Heuer (zuständige Lehrkraft und Ansprechperson) und Laura Barckmann (Kulturweit-Freiwillige)

 

Bildergalerie 

 
 
 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit