Kolumbien

CentroEducativo SCALAS

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: CentroEducativo SCALAS
 
Land: Kolumbien
 
Schulanschrift: Carrera 82 N° 68 B - 09, Bogotá
Kolumbien
Internet: www.centroeducativoscalas.edu.co
 
Anzahl der Schüler: 604
 
Anzahl der Lehrer: 28 / davon 3 für Deutsch
 
Abschlüsse: Bachillerato
 
Ansprechperson PASCH: Catherine Torres
kterinto@hotmail.com
 

Schulsteckbrief 

Die SCALAS Schule (CentroEducativo SCALAS) liegt in „la Clarita“, einem Stadtviertel im Westen von Bogotá in Kolumbien. Sie ist eine Institution, die wegen ihrem Fokus auf den Erwerb einer fremden Sprache wie der deutschen Sprache auffällt.

Die Schule wurde 1964 gegründet. Von Anfang an war sie nicht als Schule geplant, sondern als eine Art Volkshochschule für Erwachsene des Benjamin-Herrera-Viertels. Dies gelang aber nicht so wie geplant, weshalb eine neues Ziel geschaffen wurde: Mittellosen Kindern eine gute Erziehung anzubieten. Zu dieser Zeit bot SCALAS nur die ersten drei Schulklassen an, aber mit der Zeit ist die Zahl der Schüler immer größer geworden. 2014 bieten wir alle Stufen des kolumbianischen Schulsystems an und werden von 604 Schüler besucht.

Die SCALAS ist heute eine gut ausgestattete Schule: Sie bietet 24 Klassenräume, Physik-und Chemielabor, Mehrzweckhalle, Lehrerzimmer, Deutschraum. Außerdem sind wir umgeben von vielen Bäumen und grünen Orten.

Unser Schultag besteht aus acht Stunden Unterricht und zwei Pausen. Die Schüler lernen die normalen Fächer (Mathe, Englisch, Spanisch, usw.) aber wir bieten auch Tanz-und Deutschunterricht, was in Bogota nicht üblich ist. Die meisten Schüler wohnen in der Nähe der Schule und kommen mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Momentan haben die Schüler nur zwei oder drei Stunden Deutsch pro Woche.

Die PASCH-Initiative

Im August 2009 wurde die SCALAS in die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft” aufgenommen. Seitdem verfügt die Schule über einen sehr gut ausgestatteten Deutschraum mit Computern, Beamer, Stereoanlage und zahlreichen Materialien – so dass Deutschunterricht mit allen modernen Methoden möglich ist.

Außerdem haben sich bereits viele unserer Schüler erfolgreich für ein Stipendium beworben – zwei fliegen etwa im Januar 2015 nach Deutschland, um einen PASCH-Jugendkurs des Goethe-Instituts zu besuchen. Auch die Deutschlehrer bekommen regelmäßig Stipendien für Weiterbildungen in Deutschland. Unsere Schule ist auf einem guten Weg und die Perspektiven für die Zukunft sind sehr vielversprechend.


Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit