Kanada

Collège international des Marcellines


 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Collège international des Marcellines
 
Land: Kanada
 
Schulanschrift: 815, avenue Upper Belmont
Montréal (Québec) H3Y 1K5
Kanada
Internet: http://cim.marcelline.qc.ca
 
Anzahl der Schüler: 150
 
Anzahl der Lehrer: 22
 
Ansprechperson PASCH: Marie-Luise Anselgruber
mlanselgruber@villa.marcelline.qc.ca
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen : Togo: College Saint Joseph, Lome, Togo
Palästina: qusay.s@gmx.net
Kanada, Montreal: College International des Marcellines

Schulsteckbrief 

Von 1911 bis heute

Das Collège international des Marcellines (CIM) ist eine internationale Privatschule in Montreal mit den Klassen 12 und 13. Die Schule liegt sehr zentral und mitten im Grünen, am Stadtberg der quebecer Metropole Montreal. Unsere Schüler sind 16 bis 19 Jahre alt, und auf dem Gelände sind auch der Kindergarten sowie die Grund- und Sekundarschule der Marcellines untergebracht.

Eine junge Schule mit langer Tradition

Als Teil der Institution der Marcellines gehört das CIM zu einem weltweiten Schulnetzwerk, das 1838 in Italien gegründet wurde. Insgesamt umfasst es 25.000 Schüler in acht Ländern (Schweiz, Albanien, Italien, Großbritannien, Mexiko, Brasilien, Benin und Kanada). In Kanada sind die Marcellines seit 1959 im Primar- und Sekundarbereich tätig, 1991 wurde das Collège gegründet. Es versteht sich von selbst, dass Vernetzung und internationaler Austausch fester Bestandteil der Schulphilosophie sind.

Internationales

Die Internationalität wird bei den Marcellines groß geschrieben: Unsere Lehrer und Schüler stammen von allen Kontinenten, der Fremdsprachenunterricht in Englisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch ist sehr lebendig, wobei zwei Fremdsprachen für alle verpflichtend sind. Die Projekte im Ausland sind zahlreich: Zum Beispiel sind die Schüler der 12. Klasse jedes Jahr als „Schüler ohne Grenzen“ unterwegs. Im Rahmen dieses Programms leben sie drei Wochen lang bei Familien in China, Mexiko, Russland oder anderswo und arbeiten an einem humanitären Projekt mit. Außerdem können unsere Schüler ein Semester lang im Ausland (bisher in Mexiko, Italien, Deutschland und Spanien) zur Schule gehen – wir heißen im Gegenzug die Partnerschüler im CIM und in unseren Familien willkommen. Im Herbst 2009 hießen wir die ersten Austauschschüler aus Bayern willkommen, und im Januar 2010 fliegen dann die ersten CIM-Schüler für vier Monate nach Deutschland.

Das Besondere an unserer Schule

Eine Besonderheit des Lehrplans ist der „Double DEC trilingue“. Als erste Schule in Quebec bietet das CIM Schülern aus allen Programmen (Natur-, Geistes- und Humanwissenschaften) die Möglichkeit, ein Semester lang eine ausländische Schule zu besuchen. Was sowohl Schüler als auch Lehrer besonders am Collège international des Marcellines schätzen, ist die gute Stimmung und der freundliche Umgang miteinander. Wir lernen nicht nur in der Schule, sondern besuchen oft Institutionen der Stadt Montreal (Radiosender, Forschungszentren, Universitäten, Bibliotheken, …). Außerdem gibt es ein breitgefächertes Angebot an sportlichen Aktivitäten (Klettern, Radfahren, Fußball, Hockey,…) und die Theaterworkshops sind beliebte Fixpunkte im Schulkalender.


Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit