Brasilien

Colégio Rio Branco Campinas

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Colégio Rio Branco Campinas
 
Land: Brasilien
 
Schulanschrift: Rua Cecília Feres Zogbi s/n - Barão Geraldo
13084-140 Campinas SP
Tel. (055) 19 3303 1250
Internet: www.riobranco.org.br
 
Anzahl der Schüler: 1.599, davon ca. 400 Deutschlerner
 
Anzahl der Lehrer: 137, davon 4 Deutschlehrerinnen und -lehrer
 
Abschlüsse: Nationaler Sekundarschulabschluss (Abschluss 12. Klasse); Internationale Vergleichsarbeit A1; Internationale Vergleichsarbeit A2
 
Ansprechperson PASCH: Janice Belther
janicebelther@riobranco.org.br

Schulsteckbrief 

Das Colégio Rio Branco Campinas ist aus zwei Schulen hervorgegangen: Eine der Schulen war die 1863 von deutschen Einwanderern gegründete Deutsche Schule, die seit ihrer Gründung von dem Deutschen Schul- und Leseverein getragen wurde. Die zweite Schule war die Neue Deutsche Schule, die 1870 vom lutherischen Pastor Johann Jacob Zink gegründet wurde. Fast vier Jahrzehnte danach – im Jahr 1891 – wurden die beiden Schulen unter dem Namen „Deutsche Schule“ zusammengeführt und bezogen ein größeres Gebäude in der Rio Branco Straße. 1938 wurde Portugiesisch wegen neuer Vorschriften des Landes die offizielle Unterrichtssprache der Schule. Seitdem heißt die Schule Colégio Rio Branco Campinas, und Deutsch wird seitdem als Fremdsprache unterrichtet.

Um auf die steigende Nachfrage nach Kindergarten- und Schulplätzen zu reagieren, begann 1973 der Bau eines neuen und größeren Schulgebäudes im Bezirk Barão Geraldo, einem Vorort von Campinas, das 1975 bezogen werden konnte. Das Schulgelände umfasst eine circa 51.000 Quadratmeter große Fläche, von der 11.834,80 Quadratmeter bebaut sind. Die Schule besteht heutzutage aus verschiedenen Gebäuden: eins für den Kindergarten und die Vorschule, ein zweites für die Grundschule, ein drittes für das Gymnasium und die Physik-und Chemielabors, ein viertes für die Bibliothek und die Informatik und ein fünftes für die gesamte Schulverwaltung. Zudem verfügt die Schule über drei Schulhöfe, zwei große Sporthallen, einen Fußballplatz und zwei Spielplätze mit vielen Spielgeräten für die Kleinen. Dank der PASCH-Initiative hat die Schule zwei mit insgesamt 26 Computern und elektronischen Tafeln ausgestattete Klassenzimmer für den Deutschunterricht.

Das Besondere an der Schule ist die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Familien, und das Schönste ist die Integration von den Schuleinrichtungen mit der Natur. Von der Stadt- und Bezirksverwaltung hat die Schule bereits zwei Sonderauszeichnungen für ihren Dienst um die Gemeinde bekommen.


Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit