Brasilien

Deutsche Schule Curitiba – Escola Alemã de Curitiba

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Deutsche Schule Curitiba – Escola Alemã de Curitiba
 
Land: Brasilien
 
Schulanschrift: Deutsche Schule Curitiba
Escola Alemã de Curitiba
Av. Des. Hugo Simas, 2001
Bom Retiro
Curitiba – PR
80520-250
Brasilien
Internet: www.dsc-curitiba.com
 
Anzahl der Schüler: 183 – alle lernen Deutsch
 
Anzahl der Lehrer: 37 (26 deutschsprachige Ortslehrkräfte)
 
Abschlüsse: Ensino Fundamental I (Nationaler Grundschulabschluss, jährlich ca. 15 Schüler); ab 2018 Ensino Fundamental II (Nationaler Mittelstufenabschluss)
 
Ansprechperson PASCH: Lucía Alvarez
lucia.alvarez@dsc-curitiba.com
 
Schulkontakte: Colégio Humboldt, São Paulo

Schulsteckbrief 

Die Deutsche Schule Curitiba begann ihre Arbeit 1998 unter dem Namen „Kinderland“, mit der Gründung eines deutschsprachigen Kindergartens. Zunächst stammten die meisten Kinder aus deutschen Familien, die am Aufbau eines neuen Audi-Werkes beteiligt waren. Diese ursprünglich rein deutsch geführte Institution entwickelte sich in den folgenden Jahren zu einem anerkannten zweisprachigen Kindergarten. 2005 begann die 1. Grundschulklasse in einem benachbarten Gebäude, mit dem das Angebot bis zur 5. Klasse ausgebaut wurde. 2015 begann der Ausbau der Mittelstufe, mit der ersten 6. Klasse. Dieser Aufbau soll in den kommenden Jahren bis zur 9. Klasse führen.

Für Kindergarten und Grundschule gibt es heute moderne, kindergerechte Unterrichtsräume und großzügige Grünflächen in einem zentralen und dennoch ruhigen Stadtviertel in Curitiba. In der Grundschule haben ca. 30% der Kinder einen deutschen Pass. Darüber hinaus sind verschiedene andere Nationalitäten, meist europäischer Herkunft, unter den Kindern vertreten (Italiener, Spanier, Schweizer). Das Bildungskonzept in der Deutschen Schule Curitiba orientiert sich am deutschen Modell – mit dem Ziel, die Kinder zu selbständigen, autonomen und gebildeten Menschen zu entwickeln. Die Deutsche Schule Curitiba ist in Brasilien als bilinguale Grundschule anerkannt und orientiert sich an den baden-württembergischen und den brasilianischen Bildungsplänen.

In der 1. Klasse haben die Kinder 25 Stunden Unterricht pro Woche, in denen hauptsächlich Deutsch gesprochen wird. In den Fächern Sport und Tanzen sprechen die Lehrkräfte Portugiesisch. In der 2. Klasse beträgt der Unterrichtsumfang 33 Wochenstunden. Die Schüler werden ab der 2. Klasse in folgenden Fächern auf Deutsch unterrichtet: 10 Stunden Deutsch, 2 Stunden Sachkunde, 1 Stunde Musik, 1 Stunde Literatur. Obligatorisch auf Portugiesisch sind die Fächer Geschichte, Erdkunde, Sachkunde und Mathematik. In der 4. Klasse legen die Schüler mit sehr gutem Erfolg die Prüfung „Fit in Deutsch 1“ (A1), und in der 5. Klasse „Fit in Deutsch 2“ (A2) des Goethe-Instituts in Curitiba ab. Seit 2013 legen unsere Schüler der 5. Klasse auch die Prüfung „Auf dem Weg zum DSD I“ (A2) ab. 2016 sollen unsere Schüler der 7. Klasse an der kompletten Prüfung DSD I teilnehmen. Infolge der internationalen Zusammenstellung in der Schule kommunizieren die Kinder oft untereinander auf Deutsch.

Seit 2008 haben mehr als 50 Kinder aus der 5. Klasse am Austauschprogramm der Schule teilgenommen. Zwei Wochen lang sind sie in Rötgesbüttel, Niedersachsen, besuchen dort die Schule und wohnen bei Gastfamilien. Angefangen hat das Programm mithilfe einer deutschen Familie, die über Volkswagen viele Jahre in Brasilien gelebt hat. Ab 2015 findet der Austausch an zwei Schulen in Deutschland statt: An der Grundschule Rötgesbüttel und an der Grundschule Ribbesbüttel.


Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit