Brasilien

Colégio Visconde de Porto Seguro, Unidade I, São Paulo

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Colégio Visconde de Porto Seguro, Unidade I, São Paulo
 
Land: Brasilien
 
Schulanschrift: Rua Floriano Peixoto Santos, 55
05658-080 São Paulo -SP
Internet: www.portoseguro.org.br
 
Anzahl der Schüler: 4745
 
Anzahl der Lehrer: 242
 
Abschlüsse: Brasilianische Hochschulreife, Abitur und Realschulabschluss
 
Ansprechperson PASCH: Matthias Holtmann, deutscher Schulleiter
mholtmann@portoseguro.org.br
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen oder zu Schulen in Deutschland: Colégio Benjamin Constant, São Paulo,
Schweizerschule, São Paulo
Escolã Corcovado, Rio de Janeiro,
Colégio Humboldt, São Paulo,
Colégio Anchieta, Salvador da Bahia,
Ratsgymnasium, Stadthagen
Marianum, Warburg
Ratsgymnasium, Minden
Fritz-Reuter-Schule, Bad Bevensen
Gymnasium Eckhorst Bargteheide
Kaufmännische Schulen Heidenheim

Schulsteckbrief 

Leitgedanke

Das Colégio Visconde de Porto Seguro ist eine bikulturelle Schule, deren Gründung in das Jahr 1878 zurückreicht. Die Einheit I in Morumbi bildet dabei das Herzstück einer aufgrund ihres Erfolges stetig expandierenden Lehranstalt. Mit modernsten Unterrichtsmethoden werden den Schülerinnen und Schülern die notwendigen Kompetenzen vermittelt, um in einer globalisierten und sich immer schneller verändernden Welt erfolgreich ihren Lebensweg beschreiten zu können. Der Begegnungscharakter der Schule lässt die Schülerinnen und Schüler am Reichtum deutscher und brasilianischer Kultur teilhaben.

Die Entwicklung der Persönlichkeit unserer Schülerinnen und Schüler steht im Mittelpunkt unseres pädagogischen Konzeptes. Das bedeutet, dass wir sie dazu befähigen, für ihre eigene intellektuelle, emotionale und soziale Bildung Verantwortung zu übernehmen.

Aufbau

Die Einheit I im paulistanischen Stadtteil Morumbi ist der heutige Stammsitz der einst von deutschen Einwanderern gegründeten Schule. Die Schule gliedert sich in drei Zweige auf. Im brasilianischen Zweig findet der Unterricht auf Portugiesisch mit dem fremdsprachlichen Fach Deutsch statt. Dieser Zweig wird mit dem brasilianischen Schulabschluss (Conclusão) abgeschlossen. Der bilinguale Zweig bietet den Unterricht jeweils zur Hälfte auf Deutsch und Portugiesisch an und führt sowohl zum brasilianischen Schulabschluss als auch zur deutschen Hochschulreife. Kleine Lerngruppen sowie gut ausgestattete Fachräume sorgen für eine optimale Lernatmosphäre und gestatten individuelle Betreuung und Förderung durch hervorragend ausgebildete Lehrkräfte. Eine Besonderheit bildet der dritte Zweig, die Escola da Comunidade, in dem die Kinder der angrenzenden Favela kostenlos unterrichtet werden und so am hohen Niveau der Schule teilhaben.

Zusatzangebote

Zahlreiche Arbeitsgemeinschaften, wie z. B. das Programmieren von Lego-Robotern, die Schülerzeitung, musikalische Angebote und diverse Fremdsprachen, fördern individuell die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler. Zusätzlich werden Förder- und Forderunterrichte in diversen Fächern angeboten. Zur Vorbereitung auf das Deutsche Sprachdiplom existieren eigene Vorbereitungskurse.

Um auf individuelle Probleme und Schwierigkeiten zielgerichtet eingehen zu können, stehen mehrere Schulpsychologinnen zur Verfügung.

Erfahrungsbericht zum Lehramtspraktikum 

Alexandra Eder über ihr Praktikum am Colégio Visconde de Porto Seguro, Brasilien

Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit