Brasilien

Colégio Imperatriz Leopoldina (CIL)

Colégio Imperatriz Leopoldina (CIL)  

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Colégio Imperatriz Leopoldina (CIL)
 
Land: Brasilien
 
Schulanschrift: Colégio Imperatriz Leopoldina (CIL)
Rua Pedro Doll, 240 - Santana -
02404-000 - São Paulo - SP
Brasilien
E-Mail: cil@colegiocil.com.br
Internet: www.colegiocil.com.br/
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 1.255
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 87 (17 deutschsprachige Ortslehrkräfte)
 
Abschlüsse: Nationaler Sekundarschulabschluss (jährlich ca. 60 Schüler)
 
Ansprechperson PASCH: Magda Balsan
magda.balsan@colegiocil.com.br

Andrea Schäuffele
andreavalerie7@yahoo.com.br
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen: Colégio Benjamin Constant/ São Paulo, Colégio Visconde de Porto Seguro/ São Paulo/ Valinhos, Colégio Humboldt/ São Paulo, Schweizerschule/ São Paulo
 
 

Schulsteckbrief 

Bereits seit 86 Jahren zählt das Colégio Imperatriz Leopoldina zu den guten Privatschulen São Paulos. Ihr pädagogisches Konzept basiert auf vier Säulen: „Lernen, Wissen zu erwerben“, „Lernen, zu handeln“, „Lernen, zusammenzuleben“ und „Lernen für das Leben“. Mit dem Ziel, verantwortungsbewusste Bürger zu bilden, die fähig sind, in ihrer Umwelt zu agieren und sie positiv zu verändern, wird in der Schule Wert auf Autonomie, Demokratie und Respekt den Mitmenschen und der Umwelt gegenüber gelegt.

Von deutschen Einwanderern im Jahre 1923 gegründet, wird in der Schule auch heute noch die deutsche Sprache vom Kindergarten bis zur 12. Klasse unterrichtet. Darüber hinaus bietet die Schule den Schülern auch die Gelegenheit, weltweit anerkannte Sprachzertifikate (wie z.B. das Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz) abzulegen und damit ihre Chancen in Hinblick auf eine Weiterbildung wie auch auf eine künftige Stelle im Arbeitsmarkt zu erhöhen. Für neue Schüler werden im Fach Deutsch als Fremdsprache Ergänzungsstunden erteilt, um sie zu fördern, zu unterstützen und ihnen eine problemlose Anpassung an die Schule zu ermöglichen; Schülern mit Lernschwierigkeiten werden Nachhilfestunden angeboten. Im Rahmen des Deutschunterrichts haben die Schüler die Möglichkeit, sich für Sprachkursstipendien zu bewerben, an internationalen Wettbewerben oder an Deutschlandreisen teilzunehmen.

Die neuen Kindergarten- und Vorschulgebäude wurden sicher, angenehm und funktional gebaut und ermöglichen den Lehrern, die Stunden abwechslungsreich zu gestalten und eine bewusste pädagogische Arbeit zu leisten, in der das Kind ganzheitlich gesehen und gefördert wird und seine Kompetenzen, Fähigkeiten und Potentiale entfalten kann.

Ab dem 2. Schuljahr werden neben dem normalen Curriculum auch Arbeitsgemeinschaften wie Schulchor, Theaterkurs, Fußballtraining, Orff-Instrumentalmusik und Gymnastik mit Hand- und Turngeräten angeboten. Ab dem 6. Schuljahr wird neben Deutsch auch Englisch unterrichtet.

In den drei letzten Schuljahren werden die schon erworbenen Welt- und Sachkenntnisse vertieft und gefestigt. Damit den Schüler der Zugang zur Universität erleichtert wird, finden ab der 10. Klasse Pilotprüfungen statt, die als Training und zugleich als Vorbereitung für die nationale Universitäts-Aufnahmeprüfung dienen.    

Die Schüler der Imperatriz-Leopoldina-Schule werden dazu befähigt, aktiv an der Entwicklung der Gesellschaft teilzunehmen, nicht nur in nationaler, sondern auch internationaler Hinsicht. Verantwortungsbewusste Bürger müssen in der Lage sein, lokale und globale Abhängigkeiten zu erfassen und eventuelle Lösungen für Konflikte und Probleme zu finden. Um aus unseren Schülern solche Bürger zu bilden, arbeitet unsere Schule in enger Partnerschaft mit den Familien.

 

Bildergalerie 

 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit