Brasilien

Escola de Aplicação da UFPA (Universidade Federal do Pará)

Schulgebäude

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Escola de Aplicação da UFPA (Universidade Federal do Pará)
 
Land: Brasilien
 
Adresse: Av. Tancredo Neves
1000 Bairro
Internet: escoladeaplicacao.brediweb.com.br
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: ca. 1.200
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: ca. 150
 
Ansprechperson PASCH: Michell G. Moutinho
michell@ufpa.br
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen / Schulen in Deutschland: Juan Enrique Pestalozzi Schule (Bolivien)
 
 

Schulsteckbrief 

Schullogo Ursprünglich war die Escola de Aplicação da UFPA eine Grundschule für die Kinder von Angestellten der Bundesuniversität von Pará (UFPA). Ab dem Jahr 1979 bot die Schule auch die Sekundarstufe an und die Escola de Aplicação wurde zu einer Praktikumsstelle für Studierende der UFPA. Im Jahr 2006 wurde die Schule dann öffentlich und sie kann seitdem auch von Schülerinnen und Schülern, deren Eltern nicht an der Universität beschäftigt sind, besucht werden. Seit dem Jahr  2016 bietet die Schule außerdem auch einen Berufsschulzweig im Bereich Multimedia- und Umwelttechnik an. Derzeit besuchen etwa 1.200 Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zum 11. Schuljahr die Escola de Aplicação.

Lage und Ausstattung

Die Schule liegt am Stadtrand von Belém, nicht weit entfernt von der UFPA. In der Schule gibt es zwei große Gebäudekomplexe: in einem Gebäude wird morgens der Kindergarten und der Unterricht für das 1. bis 5. Schuljahr angeboten. Nachmittags werden die Klassenstufen 6 bis 8 unterrichtet. Im anderen Gebäude findet der Unterricht für das 9. bis 11. Schuljahr und auch der Berufsschulunterricht statt. Die Schule verfügt außerdem über eine Bibliothek, zahlreiche Computerräume, spezielle Sprachräume, ein Kunstgebäude (für die Fächer Musik, Theater und bildende Kunst), einen Sportplatz sowie mehrere Grünflächen.

Deutsch an unserer Schule

Seit 2011 können die Schülerinnen und Schüler dank der Unterstützung der PASCH-Initiative auch Deutsch als Wahlpflichtfach belegen. Derzeit lernen 150 Schülerinnen und Schüler Deutsch. Unser Sprachlabor für Deutsch verfügt über 20 Computer mit Internet-Verbindung, ein interaktives Whiteboard und es gibt eine Buchsammlung und eine Mediathek. So können unsere Schülerinnen und Schüler mit den aktuellsten Materialien und hochmoderner technischer Ausstattung die Sprache effektiver lernen und erleben.
 
Außerdem können unsere Schülerinnen und Schüler sich jedes Jahr auf eines von zwei Stipendien für einen Auslandsaufenthalt in Deutschland bewerben, was sie zusätzlich für das Lernen der Sprache motiviert. Auch unsere Lehrkräfte profitieren von der Zusammenarbeit mit der PASCH-Initiative, da sie regelmäßig eingeladen werden, um an Konferenzen und Fortbildungen für den DaF-Unterricht in Brasilien und Deutschland teilzunehmen.

 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit