Argentinien

Colegio Anglo Alemán „Konrad Lorenz“

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Colegio Anglo Alemán „Konrad Lorenz“
 
Land: Argentinien
 
Schulanschrift: Colegio Anglo-Alemán Konrad Lorenz, Besares 548, Chacras de Coria, 5505 Luján de Cuyo, Prov. Mendoza, Argentinien
 
Anzahl der Schüler: 203 Schüler, 33 Kindergartenkinder
 
Anzahl der Lehrer: ca. 80 Lehrer, davon 7 Lehrkräfte für Deutsch
 
Abschluss: Polimodal de Ciencias Naturales con Orientacion en Salud y Ambiente
 
Ansprechperson PASCH: Valentina Gelardi (Direktorin)
colegiokonrad@speedy.com.ar

Schulsteckbrief 

Das Colegio „Konrad Lorenz“ liegt in Mendoza, in dem ruhigen Stadtteil Chacras de Coria. Hier lernen 203 Schülerinnen und Schüler, 33 Kinder im Kindergarten gemeinsam mit ca. 80 Lehrerinnen und Lehrern. Die vier tragenden Säulen des Schulprogramms sind:

  • Respeto (Respekt)
  • Pertenencia (Zugehörigkeit)
  • Orgullo (Stolz)
  • Deberes (Pflicht)

Ein weiterer wichtiger Pfeiler ist die Atencion a la Biodiviersidad. Aus diesem Grund lernen an dieser Schule auch behinderte Kinder in den Klassen. Für sie wird ein individuelles Programm zusammengestellt, damit auf die Wünsche und Bedürfnisse der einzelnen Kinder eingegangen werden kann. Davon profitieren alle Schüler, die lernen, dass jedes Kind und jeder Jugendliche Teil der Gesellschaft ist. Die Schüle ist einzügig und jede Klassenstufe hat nicht mehr als 25 Schüler.

Das Gebäude ist ein Architektonisches Schmuckstück im Residenzstil, für den Schulgebrauch umgebaut. Es gibt 18 Klassenräume unterschiedlicher Größe, einen Speisesaal, einen Aufenthaltsraum für die Lehrerinnen und Lehrer sowie verschiedene Büroräume. In den Pausen können sich die Schülerinnen und Schüler auf dem großen Grundstück aufhalten, welches schön gestaltet ist. Für die Verpflegung der Schüler und Lehrer sorgt die hauseigene Küche.

Fremdsprachen am Colegio

Da das Colegio eine deutsch-englische Schule ist, lernen die Schüler beide Fremdsprachen intensiv und beginnen damit bereits im Kindergarten. Während der Unterricht bis zur Primaria noch sehr spielerisch orientiert ist und die Schülerinnen und Schüler ihren Zugang zur Fremdsprache finden sollen, wird ab der Secundaria und im Polimodal gemäß den Niveaustufen des Europäischen Referenzrahmen (A1 bis B2) unterrichtet. Somit bietet die Schule den Lernenden Unterricht auf ihrem jeweiligen Niveau.

Ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts ist das Ablegen internationaler Sprachprüfungen. Die Lernenden können beispielsweise das Deutsche Sprachdiplom (DSD) des Kultusministeriums erlangen oder die Prüfungen Fit in Deutsch und Start Deutsch des Goethe-Insituts ablegen. Dabei hat die Schule ein eigenes Curriculum für den Fremdprachenunterricht – in Anlehnung an die wichtigen Sprachfertigkeiten Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben – entwickelt und versucht dieses konsequent umzusetzen. Auch im Englischunterricht legen die Schüler Prüfungen ab, zum Beispiel das Trinity-Examen oder das Cambridge-Zertifikat.


Bildergalerie 


PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit