Argentinien

Deutsche Schule Córdoba

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Deutsche Schule Córdoba
 
Land: Argentinien
 
Schulanschrift: Av. Recta Martinoli 6150
5147 Argüello – Córdoba
Argentinien
Internet: www.colegioaleman.com.ar
 
Anzahl der Schüler: 616
 
Anzahl der Lehrer: 123
 
Abschlüsse: Argentinisches Abitur
 
Ansprechperson PASCH: Stephanie Weiser
buenosaires@auslandsschulwesen.de

Schulsteckbrief 

Die Deutsche Schule Córdoba befindet sich im Stadtviertel Argüello der Stadt Córdoba. Córdoba liegt am Fuße einer Gebirgskette, hat circa 1,2 Millionen Einwohner und ist sowohl ein wichtiges Wirtschafts- und Kulturzentrum, als auch Universitätsstadt. Die Deutsche Schule liegt etwa 40 Minuten von der Stadtmitte in Richtung der Gebirgskette entfernt. Vom Schulhof aus hat man einen wunderbaren Blick auf die „Sierras”.

Unsere Schule ist eine nicht konfessionelle Sprachbeihilfeschule mit verstärktem Deutschunterricht, mit Kindergarten für Kinder ab 3 Jahren, Primarstufe und Sekundarstufe.

Das heutige Schulgebäude wurde 1966 eingeweiht und ist auf einem 11.000 m² großen Grundstück platziert. Es wurde mit den Jahren erweitert und modernisiert, weiterhin besteht jedoch ein romantischer Altbauteil. Unsere Schule besitzt zur Zeit neben großen hellen Klassenräumen auch Informatik-, Chemie- und Physiksäle, sowie eine ständig besuchte und aktualisierte Bibliothek. In einer Klasse sind im Durchschnitt 19 Schüler.

In der Mehrzweckhalle wird nicht nur Sport getrieben, sondern es finden dort auch Schulveranstaltungen jeder Art statt. Der Kindergarten ist in einem anderen Gebäude mit Spielplatz untergebracht. Mehrere Sportplätze mit vielen Bäumen, ein großes Schwimmbecken, Spielsäle, 2 Küchen und 2 Esssäle, Musiksaal und Lehrerzimmer vervollständigen unsere Einrichtung.

Die Mehrheit unserer Schüler kommt mit ihren Eltern im eigenen Auto oder mit dem Schulbus, nur wenige kommen zu Fuß oder mit dem Fahrrad, denn die Entfernungen in unserer Stadt sind sehr groß und der Verkehr ist leider nicht radfahrerfreundlich.

Als eine der bedeutendsten deutschen Schulen im argentinischen Inland wurde die Deutsche Schule Córdoba 1899 gegründet. Zunächst wurde sie von 137 Kindern aus 10 verschiedenen europäischen Ländern besucht. Die Gründer waren zwei Professoren der Universität Córdoba, Dr. Oskar Döring und Dr. Adolph Döring, die auch an der Entstehung der Fakultät für Wissenschaft in Córdoba und der Nationalen Akademie für Wissenschaft in unserer Stadt beteiligt waren.

Seit 1981 führt die Deutsche Schule in Zusammenarbeit mit der Organisation VDA unvergessliche Schüleraustausche mit Deutschland durch. Die Schüler der 10. Klasse werden jedes Jahr für drei Monate in Gastfamilien in verschiedenen Städten untergebracht und erweitern auf diese Weise sowohl ihre sprachlichen Kenntnisse als auch ihre interkulturelle Kompetenz.

Als internationales Projekt veranstalten wir für die 10. Klassen seit fünf Jahren einen einwöchigen gegenseitigen Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Ivotí, Brasilien. Sowohl Argentinien als auch Brasilien waren im 19. Jahrhundert wichtige Einwanderungsziele für Deutsche. Die Umgebung Ivotís ist genauso durch die deutsche Kultur geprägt wie einige Orte in der Nähe von Córdoba. Unsere Schüler bekommen so die Möglichkeit in einem Nachbarland Südamerikas die deutsche Sprache und Kultur zu entdecken und zu erleben. Da nicht jeder Brasilianer Spanisch kann, und nicht jeder Argentinier Portugiesisch beherrscht, bleibt unseren Schülern keine andere Kommunikationsmöglichkeit als die zum gelernten Deutsch zurückzugreifen, und das machen sie sowohl in den Gastfamilien als auch in der Schule.

Als Fremdsprachenangebot werden in der Deutschen Schule Córdoba Deutsch und Englisch unterrichtet. Als internationale Prüfungen legen unsere Schüler am Ende der Primarstufe das DSD A2 und während der Sekundarstufe die Prüfungen des B1 und C1 ab. Im Englischen werden die Prüfungen KET, PET und First Certificate abgelegt.

Eine Besonderheit der Schule ist die Fokussierung auf Bikulturalität. Mit verschiedenen Schulprojekten wird der Vergleich zwischen der deutschen und argentinischen Kultur gefördert. Unser Ziel dieser Projekte ist die Aufgeschlossenheit der Jugendlichen.

Fächerübergreifende Projekte wie „Matemarte” (Mathematik + Kunst), eine jährliche Kunstwoche (Informatik + Kunst + Musik) sowie das Sport- und Weihnachtsfest beleben den Ablauf des Schuljahres. Unsere Schule unterstützt die Beteiligung unserer Schüler an der Argentinischen Jugendorganisation für die Vereinten Nationen (OAJNU); außerdem steht eine eigene Buchmesse mit dem Besuch von Schriftstellern in unserem Veranstaltungskalender als ein sehr wichtiges Ereignis.

Kulturelle Angebote sind bei uns sehr beliebt; jedes Jahr wird das Chortreffen Deutscher Schulen in Argentinien organisiert; ferner ermöglicht die Schule die Existenz eines Mütterchors.

Nennenswerte Wettbewerbe der Deutschabteilung, bei denen unsere Schüler schon oft Stipendien und Anerkennungen erhalten haben, sind z.B. der Aufsatzwettbewerb des Deutschen Klubs in Buenos Aires, der Aufsatzwettbewerb des PAD und andere nationale Lesewettbewerbe.

Die Nationalen Philosophie-Olympiaden in Villa La Angostura, Neuquén, gelten zweifelsohne als eines der wichtigsten Wettbewerbe, bei denen unsere Schule bereits einen Preis erworben hat. Diese kulturelle Veranstaltung wurde von der UNESCO unterstützt.

Die Naturwissenschaften-AG, wo unter anderem die ersten Schritte der Forschungsmethoden untersucht werden, ist auch mit regionalen Preisen gekürt worden.

Unsere Schule feierte im Jahr 2009 stolz und mit erneutem Engagement ihr 110. Jubiläum. Dazu veranstalteten wir über das Jahr verteilt besondere kulturelle und sportliche Ereignisse und starteten Schülerprojekte wie z.B. den Schülerkalender.

Die Sportabteilung hat eine lange Tradition in unserer Schulgeschichte. Man hat immer versucht, den Schülern die Werte des Sportgeistes und einer positiven Konkurrenz beizubringen. Die Institution nimmt erfolgreich an lokalen und nationalen Wettkämpfen teil, insbesondere am „Fest der Jugend“ in Buenos Aires, am Leichtathletik-Wettkampf „Torneo Amistad Wilhelm Simon“ sowie am Wettbewerb „Hans Werner Claren“, außerdem an verschiedenen Wettkämpfen des Leichtathletik-Verbands von Córdoba.


Bildergalerie 


PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit