Tunesien

Lycée Pilote Kairouan

Schulgebäude
 

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Lycée Pilote Kairouan
 
Land: Tunesien
 
Adresse: Touhami Negra Avenue
Kairouan 3100 
Tunesien
Internet: lpkairouan.e-monsite.com
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: etwa 550
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 66 
 
Abschluss: Hochschulreife
 
Ansprechperson PASCH: Amine Ridene
amine.ridene@tunis.goethe.org

Sarah Chaouch
sarah.chaouch@tunis.goethe.org
 
 

Schulsteckbrief 

Sprachen am Lycée Pilote Kairouan 

Die Unterrichtssprachen am Elitegymnasium Kairouan sind Arabisch und Französisch. Englisch ist die zweite Fremdsprache, und Deutsch ist neben Spanisch ein Wahlfach und bei den Schülerinnen und Schülern sehr beliebt – denn immer mehr entscheiden sich nach dem Schulabschluss für ein Studium in Deutschland. Die Alumni treffen sich einmal im Jahr und berichten im Deutschunterreicht über ihr Studium und ihre Erfahrungen in Deutschland. Zurzeit lernen etwa 140 Schülerinnen und Schüler in der 12. und 13. Klasse die deutsche Sprache. Sie werden von zwei engagierten Lehrerinnen unterrichtet. 

PASCH an der Schule 

Seit 2011 ist das Lycée-Pilote eine PASCH-Schule. Der Klassenraum für den Deutschunterricht wurde in diesem Rahmen mit neuen Gruppentischen und Stühlen eingerichtet, und außerdem wurden ein Computer, ein Drucker und Unterrichtsmaterialien sowie eine Bibliothek zur Verfügung gestellt. So haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in einem technisch sehr gut ausgestatteten Raum mit positiver Lernatmosphäre Deutsch zu lernen. 

An den angebotenen PASCH-Projekten nahmen die Deutsch-Lernenden stets mit Freude und Erfolg teil. Sie konnten ihre Kreativität und Sprachkenntnisse zum Beispiel beim Comic-Wettbewerb unter Beweis stellen – zwei Schülerinnen schafften es auf den zweiten Platz. Auch beim Vorlesewettbewerb schnitt eine Schülerin so gut ab, dass sie einen Jugendkursplatz erhielt. Das Projekt „Jugend debattiert“ ist ebenfalls ein beliebtes Projekt und fördert sowohl den demokratischen Dialog unter den Schülerinnen und Schülern als auch deren Selbstwertgefühl. 

An den jährlichen PASCH-Sommerkursen in Deutschland nehmen die Stipendiatinnen und Stipendiaten mit Begeisterung teil, sammeln vielfältige Erfahrungen und knüpfen Kontakte zu Jugendlichen in der ganzen Welt. Und auch die Deutschlehrerinnen werden regelmäßig weitergebildet und unterstützen ihre Schülerinnen und Schüler bei den Projekten mit großem Einsatz und viel Freude.

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit