Südafrika

Hoërskool Witteberg

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Hoërskool Witteberg
 
Land: Südafrika
 
Schulanschrift: Baartmanstraat, Jordania, Bethlehem 9700
Internet: www.witteberghs.co.za
 
Anzahl der Schüler: 688
 
Anzahl der Lehrer: 46
 
Abschlüsse: Matriek
 
Ansprechperson PASCH: Frau Marli Zietsman
fraulein.marli@gmail.com

Schulsteckbrief 

In der 76.667 Einwohner groβen Stadt Bethlehem – im Herzen des südafrikanischen Südostfreistaats – befindet sich seit 1971 die weltoffene Hoërskool Witteberg. Als sechstbeste Schule im Freistaat bieten wir Unterricht von der die 8. bis zur 12. Klasse an – am Ende des 12. Schuljahres können die Schülerinnen und Schüller mit dem ‚Matriek’ abschlieβen. Die Mehrheit der Schüler stammt aus der Stadt, den umliegenden Farmen oder Dörfern bzw. Städten. Viele werden allerdings auch mit dem Schulbus von weit entfernt abgeholt und wohnen dann unter der Woche in unserem Schulinternat.

Wir gleichen die Schularbeit mit viel Sport am Nachmittag aus: Jeden Nachmittag wird entweder Hockey, Fuβball, Rugby, Tennis, Golf, Cricket oder Netzball gespielt, und mit unserem neuen Schulbus geht’s auch immer wieder zu Wettbewerben in die umliegenden Städte. Nachmittags gibt es auβerdem Clubs und Extra-Fächer, wie zum Beispiel: Deutsch- AG, Debattierclubs, Afrikaansclub, Religionsclub, Theater, Kunst, Tanz – und natürlich viele weitere Sportclubs.

In unserer multikulturellen Schule ist die Unterrichtssprache ebenso vermischt wie auch die nationale Herkunft der Schüler (Afrikaans/Englisch). Im Sprachunterricht können die Schülerinnen und Schüler als Muttersprache Englisch oder Afrikaans wählen, wobei dann die jeweils nicht gewählte Sprache auch gleich die erste Fremdsprache darstellt.

Deutsch ist von der 8. bis zur 9. Klasse Pflicht, danach kann es freiwillig dazu- oder abgewählt werden. Derzeit versuchen die Lehrerin und die ‚kulturweit’-Freiwilligen aus Deuschland, mehr junge Kinder Kinder und Deutschschüler mit Projekten, einem deutschen Abend, Aktionen und Sprachspielen für die deutsche Sprache zu begeistern oder zu motivieren: Beispielsweise können die Schülerinnen und Schüler auch immer wieder bei deutschsprachigen Wettbewerben wie der Deutscholympiade oder beiWorkshops mitmachen. Die Deutschlehrerin engagiert sich zudem jedes Jahr in Projekten – wie der groβen dreiwöchigen Studienreise zusammen mit weiteren Schülern der Grey College Schule aus Bloemfontein nach Deutschland; ebenso bieten wir viele weitere schulinterne Programme und natürlich auch Projekte von PASCH oder dem Goethe-Institut. Das Deutschniveau am Ende der Schullaufbahn entspricht im Durchschnitt B1/B2.


Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit