Senegal

Prytanée Militaire Charles N’Tchoréré de Saint-Louis

dsjoh420.jpg  

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Prytanée Militaire Charles N’Tchoréré de Saint-Louis 
 
Land: Senegal
 
Schulanschrift: BP 404 Saint-Louis
Internet: www.prytanee.sn
 
Anzahl der Schüler: 465
 
Anzahl der Lehrer: 48 + 1 Studiendirektor
 
Abschlüsse: Mittlere Reifeprüfung Baccalauréat, Fallschirmjägerzeugnis und Führerschein  
 
Ansprechperson PASCH: Aliou Niane
aliou.niane@yahoo.de
 
 

 

Schulsteckbrief 

Das Prytanée Militaire Charles N’Tchoréré ist eine Kadettenschule mit gymnasialem Zweig bis zum Abitur und liegt in St. Louis an der nordwestlichen Küste Senegals. Der Staat organisiert jedes Jahr einen nationalen Wettbewerb für 12-jährige Grundschüler und nur die 50 besten Kandidaten, die die Aufnahmeprüfung bestanden haben, dürfen nach einem ärztlichen Test in die Schule aufgenommen werden. Dazu kommen noch weitere Schüler aus Benin, Burkina Faso, Côte-d’Ivoire, Frankreich, Gabun, Guinea, Mali, Mauretanien, Niger, der Zentralafrikanischen Republik, dem Tschad, Kamerun und Belgien.
 
Die Schule wurde 1923 von der französischen Armee in der alten Kolonialstadt Saint-Louis im Nordsenegal gegründet. Sie zog dann 1946 in die etwa neun Kilometer von der Stadt entfernte Kaserne Bango um. In der Schule sind alte und neue Gebäude zu sehen. Die alten Klassenräume aus der Kolonialzeit existieren noch, aber seit einigen Jahren stehen auch neue Wohnhäuser als Internat für die Schüler. Die Schüler wohnen hier im Internat und gehen zu Fuß ins Collège oder ins neu fertiggebaute Lycée. Etwa 25 Schüler jeder Niveaustufe werden im Durchschnitt in einer Klasse zusammen unterrichtet.
 
Die Internationalität der Schule und das multikulturelle Zusammentreffen von jungen Menschen ist ein schönes Beispiel für afrikanische Integration. Es gab auch bereits einen Austausch in Form von Schulpartnerschaften mit dem Prytanée Militaire „La Flèche“ in Frankreich sowie mit dem Prytanée Militaire in Burkina Faso. Die Schule hat auch an einem von der internationalen Organisation der Frankophonie organisierten „Génie en herbe“, einem internationalen Quiz-Wettbewerb für Schulen in frankophonen Ländern, teilgenommen und bereits zweimal gewonnen.
 
In der Schule werden Englisch (als erste), und Spanisch, Deutsch und Arabisch als zweite Fremdsprachen unterrichtet. Deutsch wurde schon 1953 als erste beziehungsweise zweite Fremdsprache eingeführt. Deutsch als erste Fremdsprache wurde allerdings 1986 wieder abgeschafft.
 
Als Eliteschule gewinnt die Schule häufig Preise, besonders bei nationalen und internationalen Schülerwettbewerben. Auch bei den von der deutschen Botschaft jährlich organisierten PAD-Prämienwettbewerben hat die Schule hervorragende Schülerleistungen gezeigt. Seit 2009 legen die Kadettenschüler einmal pro Jahr die FIT-Prüfungen ab, die den Teilnehmern ein Sprachniveau von A1 bzw. A2 zertifizieren.
 
Im Rahmen des PASCH-Programms finden regelmäßig mehrtägige Workshops statt. Dies können sowohl Veranstaltungen mit den drei senegalesischen PASCH-Schulen oder auch mit anderen PASCH-Schulen aus Afrika sein. Manchmal nehmen auch Schülerinnen und Schüler aus deutschen Partnerschulen – wie zum Beispiel vom Tilman-Riemenschneider-Gymnasium in Osterode – teil. So entstehen gemeinsame Aufführungen, Videos oder Lieder zu den unterschiedlichsten Themen auf Deutsch.
 
Einmal im Jahr haben zwei Schüler des Prytanée militaire sowie ein Lehrer im Sommer durch das PASCH-Stipendium des Goethe-Instituts die Möglichkeit, zu Sprachkursen oder Fortbildungen nach Deutschland zu fahren. Dort steht nicht nur die Vertiefung der Sprachkenntnisse, der methodisch-didaktischen Kompetenzen oder des landeskundlichen Wissens auf dem Programm, sondern auch das Eintauchen in den Alltag und die Lebensweise in der jeweiligen deutschen Stadt.
 
Bereits vor einigen Jahren wurde ein PASCH-Raum eingerichtet, der multimedial ausgestattet ist und zu den unterschiedlichsten Veranstaltungen (wie zum Beispiel zu Treffen des Deutsch-Clubs) genutzt wird. Hoffentlich heißt es dort noch lange: „Deutschlernen macht Spaß!“.

 

Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit