Marokko

Gymnasium Ibn Abbad

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

Schulname: Gymnasium Ibn Abbad
 
Land: Marokko
 
Schulanschrift: Gymnasium Ibn Abbad
Avenue Larbi Louadi, Settat
Marokko
 
Anzahl der Schüler: 2.362
 
Anzahl der Lehrer: 146
 
Abschlüsse: Hochschulreife in Literatur- und Humanwissenschaften, Naturwissenschaften, Mathematik, Wirtschaft- und Rechnungswesen
 
Ansprechperson PASCH: Herr Hassan Sadki (Deutschlehrer)
hassan.sadki85@gmail.com

Schulsteckbrief 

Das Lycée „Ibn Abbad“ in Settat, der Hauptstadt der Region Chaouia, wurde 1947 gegründet und ist eine der ältesten öffentlichen Bildungseinrichtungen der Region. Settat ist 57 Kilometer von der wirtschaftlichen Hauptstadt Marokkos, Casablanca, entfernt. In Settat wohnen etwa 116.500 Einwohner. Und dort befinden sich insgesamt 34 Schulen: zwölf Grundschulen, fünf Collèges, fünf Gymnasien und zwölf Privatschulen. Dort befindet sich auch die Universität Hassan II., eine der wichtigsten Universitäten Marokkos.

Das Gymnasium Ibn Abbad wurde in der Zeit des französischen Protektorats gegründet. Die Schule erhielt den Namen des Dichters und Schriftstellers Muhammad al-Mu'tamid ibn Abbad.

Der Namensgeber des Gymnasiums, Muhammad al-Mu'tamid ibn Abbad, war der Sohn des Taifa-Königs Abbad II. von Sevilla und ein bekannter Dichter. Ab 1063 verwaltete er das von seinem Vater eroberte maurische Taifa-Emirat Silves im heutigen Portugal als Gouverneur. Nach dem Tod des Vaters im Jahr 1069 wurde er der dritte und letzte Herrscher des Emirats Sevilla aus der Abbadiden-Dynastie. Unter seiner Herrschaft war Sevilla zunächst das mächtigste der Taifa-Reiche in Andalusien., wurde dann aber wie die anderen verbliebenen Emirate von den Almoraviden erobert und ging in deren Reich über. Al-Mu'tamid starb bald nach seiner Frau Rumaikiyya imMärz 1095 im Alter von 55 Jahren.

1970 wurde in Aghmat ein Mausoleum für ihn, seine Frau und seine Kinder errichtet. Kurz vor seinem Tod schrieb al-Mu'tamid einen Vers, der heute als Epitaph auf seinem Grab eingemeißelt ist: „Grab des Fremden. Du, der Du die verdorrten Reste Ibn Abbads als Dein Eigen nimmst, mögen die wandernden Wolken Dich niemals nässen.“

In Settat gibt es fünf Gymnasien. Das Gymnasium Ibn Abbad ist das erste und einzige, in dem Deutsch unterrichtet wird. In unserem Gymnasium arbeiten 146 Lehrkräfte, es lernen dort 2.362 Schülerinnen und Schüler in 45 Klassenräumen. Das Gymnasium hat viele Preise in verschiedenen Bereichen gewonnen, zum Beispiel in Sport und Kunst. Bei den Fremdsprachen können die Schülerinnen und Schüler nach dem Pflichtfach Französisch zwischen Englisch, Deutsch und Spanisch wählen.


Bildergalerie 


PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit