Côte d'Ivoire

Lycée Municipal Djibo Sounkalo


 

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Lycée Municipal Djibo Sounkalo
 
Land: Côte d’Ivoire
 
Schulanschrift: 01 BP 226 Bouaké 01
Tel: 31 63 37 38
Fax: 31 63 22 46
 
Anzahl der Schülerinnen: 6.940: 4.414 Jungen und 2.526 Mädchen
 
Anzahl der Lehrer: 140, darunter 5 Deutschlehrer
 
Abschlüsse: BEPC (entsprechend Mittlere Reife), Baccalauréat (entsprechend Abitur)
 
Ansprechperson PASCH: Daouda Coulibaly
 coolvoncoul@gmail.com
 
Kontakte zu Schulen in Deutschland: Johannes-Kepler Gymnasium in Reutlingen (Deutschland)
 
 

Schulsteckbrief 

Das Lycée Municipal Djibo Sounkalo (LMDS) liegt in Bouaké, im Zentrum der Côte d´Ivoire. Bouaké ist, nach der wirtschaftlichen Hauptstadt Abidjan, die zweitgrößte Stadt der Elfenbeinküste. Unsere Schule wurde im Jahre 1963 erbaut und im Oktober jenes Jahres eröffnet.

Geschichte der Schule

Nach der Wirtschaftsmesse von Bouaké, die vom 27. Januar bis 4. Februar 1963 stattfand, erhielt der damalige Bürgermeister, Herr Djibo Sounkalo, Baumaterialien als Spende von der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika. Aufgrund dieser Baumaterialien kam dem Bürgermeister die Idee, die erste städtische Schule des Landes zu gründen.

Zu dieser Zeit hieß unsere Schule noch „Collège Municipal de Bouaké“. Im Schuljahr 1988/1989 anlässlich des 25-jährigen Jubiläums wurde unsere Schule, unter der Leitung von Frau Djibo Martine, der Schwiegertochter des damaligen Bürgermeisters, zu einem Gymnasium erweitert und trug den Namen: Lycée Municipal Djibo Sounkalo als Andenken an die wohltätigen Werke des ersten Bürgermeisters von Bouaké.

Organisation der Schule

Bisher haben vierzehn Schulleiter die Schule verwaltet. Das heutige Verwaltungsteam besteht aus einem Leiter, Herr Traoré Nouhoun, und fünf Stellvertreter sowie ein Kollegium von 140 Lehrinnen und Lehrern sowie 16 Erzieherinnen und Erziehern. Unser Gymnasium ist eine Ganztagsschule: Der Unterricht beginnt am Vormittag um 7 Uhr und endet am Nachmittag um 18 Uhr.

Insgesamt besuchen 5224 Schülerinnen und Schüler die Schule. Sie kommen zu Fuß zur Schule, mit dem Fahrrad, mit dem Taxi, mit dem eigenen Motorrad oder mit dem Motorrad-Taxi. Davon lernen 1279 Schülerinnen und Schüler Deutsch als Fremdsprache. Unser Gymnasium besteht aus 74 Klassenzimmern, die in zwei Stufen aufgeteilt sind. Die erste Stufe zählt die Klassen 7, 8, 9 und 10 (6è, 5è, 4è und 3è) und liegt an der rechten Seite des Schulhofes. Die zweite Stufe mit den Klassen 11, 12 und 13 (2nde, 1ère und Terminal) liegt auf der linken Seite des Schulhofes. Wir haben in unserer Schule zwei Fachbereiche zur Auswahl, ein Bereich mit sprachlicher Spezialisierung, d.h. Französisch, Englisch, Deutsch oder Spanisch, Erdkunde, Geschichte und Philosophie als Hauptfächer und einen naturwissenschaftlichen Bereich mit den Fächern Mathematik, Physik und Biologie. Beide Stufen lernen die Fächer Sport, Musik und Kunst gemeinsam. Ab Klasse 9 wird Deutsch oder Spanisch als zweite Fremdsprache nach Englisch eingeführt. Die 1279 Schülerinnen und Schüler, die in unserem Gymnasium Deutsch lernen, sind in 19 Klassenzimmern verteilt.

Lage der Schule

Unsere Schule liegt auf einer schönen und grünen Fläche von 20 Hektar und zählt zu den besten der Region von Bouaké und des Landes. Die Ergebnisse der verschiedenen Abschlussprüfungen, BEPC und dem Baccalauréat liegen zwischen 60 und 70 Prozent.

Unsere Schule hat einen dynamischen Deutschclub: „Der deutsche Geist“ und verfügt über eine Bühne, auf der Mittwochs nachmittags (von 15 Uhr bis 17 Uhr) unter der Betreuung von Herrn Daouda Coulibaly, Aktivitäten wie Sketchs, Gedichte, Lieder, Tanz, Grammatik- und Wortschatzspiele geprobt werden.

 

Bildergalerie 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit