Burundi

Lycée du Saint Esprit

 

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Lycée du Saint esprit
 
Land: Burundi
 
Schulanschrift: Lycée du Saint Esprit
B.P. 825
Bujumbura
 
Anzahl der Schüler: 783
 
Anzahl der Lehrer: 53
 
Ansprechperson PASCH: Herr Hermenegilde Ntabiriho
hermiriho@yahoo.fr
 
Kontakte zu anderen PASCH-Schulen: Precious Blood Secondary School Riruta, Nairobi (Kenia); Kaaga Girls High School, Meru (Kenia); Green Hills Academy, Kigali (Ruanda); Mengo Senior School, Kampala (Uganda)
 
 

Schulsteckbrief 

In unserer Schule gibt es 24 Klassenzimmer. Die etwa 800 Schülerinnen und Schüler kommen entweder zu Fuß oder mit dem Bus zur Schule und im Durchschnitt sind 32 von ihnen in einer Klasse. Im Schuljahr 2013/2014 gab es eine Schulreform in Burundi. Die Grundschule geht nun von der 1. bis zur 9. Klasse. Unsere Schule nimmt Schülerinnen und Schüler auf, die die 6. Klasse bestanden haben. Nach der Grundschule-Prüfung wählen sie zwischen vier Sektionen: Mathematik und Physik, Biologie und Chemie, Literatur und Geschichte oder Wirtschaft. Die zweite Stufe der Sekundarschule dauert vier Jahre und führt zum Abitur oder zur Staatsprüfung der Sekundarschule.

Unser Lycée ist eine öffentliche, staatliche Schule für Jungen und Mädchen und sie wird von Mitgliedern des Jesuitenordens geleitet. Die Erziehung am Kolleg ist weltoffen, lebensbejahend und gesellschaftsbezogen. Selbstverständlich können in das Kolleg Schülerinnen und Schüler aller Glaubensrichtungen aufgenommen werden. Die Schule ist auf einer Fläche von sechs Hektar gebaut und etwa 60 Prozent der Gesamtfläche unserer Schule sind Grünanlagen, die regelmäßig gepflegt werden. Die Schule legt großen Wert auf das Umweltbewusstsein, wofür sich besonders die Mitglieder des Umweltclubs engagieren.

Unsere Schule zählt zu den besten Schulen des Landes. Die Ergebnisse der verschiedenen Abschlussprüfungen liegen zwischen 70 und 85 Prozent.

Deutsch an unserer Schule

Neben der Muttersprache Kirundi werden in der Schule vier Fremdsprachen unterrichtet: Suaheli, Englisch und Französisch, was gleichzeitig die Unterrichtssprache ist. Seit 2009 wird auch Deutsch an unserer Schule angeboten. Es ist die einzige Schule in Burundi, an der Deutsch unterrichtet wird. Neben dem regulären Unterricht treffen sich interessierte Schülerinnen und Schüler einmal in der Woche im Deutschclub, der durch das PASCH-Projekt ins Leben gerufen wurde. Drei Deutschlehrer begleiten fünf Gruppen auf den Niveaustufen A1 bis B1.
   

Bildergalerie 

 
 
 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit