Start - Colégio de Aplicação da Universidade Federal do Rio Grande do Sul - Schulen: Partner der Zukunft

Schulporträts

Colégio de Aplicação da Universidade Federal do Rio Grande do Sul

Allgemeine Informationen zur Schule 

 
Schulname: Colégio de Aplicação da Universidade Federal do Rio Grande do Sul
 
Land: Brasilien
 
Adresse: Campus do Vale
Av. Bento Gonçalves, 9500
43815 - Agronomia - CEP: 91509-900
Porto Alegre/RS
Internet: www.ufrgs.br/colegiodeaplicacao
 
Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 605
 
Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer: 107
 
Abschluss: Brasilianische Hochschulreife
 
Ansprechperson PASCH: Gabriela Hoffmann Lopes
gabrielahlopes@gmail.com
 
 

Schulsteckbrief 

Schullogo Die Schule ist ein Zentrum von Bildungsforschung und ständig auf der Suche nach der Aufbau einer integrativen Beziehung kritischen Wissens mit den Bedürfnissen einer Gesellschaft. Da die Schule zur Universität von Rio Grande do Sul gehört, haben wir oft Besuch von Praktikantinnen und Praktikanten beziehungsweise Referendarinnen und Referendaren der pädagogischen Fakultäten.
 
Die Schule entwickelt permanent neue pädagogische Konzepte und ist Pionierin in der Arbeit mit experimentellen Klassen und partizipativen Klassenräten. Sie arbeitet viel mit Interdisziplinarität und Forschungsprojekten in den verschiedenen Stufen und Bildungsarten. Für die Schülerinnen und Schüler werden etwa Bildungslabore angeboten, um eventuelle Schwierigkeiten gemeinsam zu lösen – in diesen wird eine Wiederholung des Unterrichtsinhalts vermittelt und eine Beschleunigung des Lernprozesses gefördert.
 
Vom Primarbereich an werden Fremdsprachen angeboten – es gibt vier Auswahlmöglichkeiten: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Andere Fremdsprachen können auch als Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag erlernt werden; an diesen nehmen die Schülerinnen und Schüler freiwillig und kostenlos teil.
 
Die Schülerinnen und Schüler, die Deutsch auswählen, haben die Möglichkeit, die Prüfungen Fit in Deutsch 1 und 2 zu absolvieren. Wenn sie die Prüfung bestehen, können sie sich in der Sekundarstufe für einen internationalen Jugendkurs in Deutschland bewerben. Die Partnerschaft mit dem PASCH-Programm motiviert die Schülerinnen und Schüler zusätzlich, die deutsche Sprache und Kultur zu lernen. Während des Schuljahres werden abgesehen vom gewöhnlichen Unterrichtauch verschiedene deutschsprachigen Aktivitäten angeboten.
 

PASCH-net und Social Media

Partnerschulnetz

Partnerschulnetz Partnerbörse für Schulpartnerschaf- ten weltweit