Archiv 2010

Erste PASCH-Plakette an staatlicher Schule in Ho Chi Minh Stadt


Die Partnerschulinitiative macht auch in der vietnamesischen Wirtschaftsmetropole große Fortschritte: Am 15. November erhielt die Nguyen Thi Minh Khai Oberschule als erste staatliche Schule in Ho Chi Minh Stadt die PASCH-Plakette.

Damit dokumentiert die Schule ihre Zugehörigkeit zum weltweiten Netz von insgesamt 1500 Partnerschulen der Bundesrepublik. Ziel der 2008 vom Auswärtigen Amt ins Leben gerufenen Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) ist es, Interesse und Begeisterung für das moderne Deutschland und seine Gesellschaft zu wecken.

Die Nguyen Thi Minh Khai Oberschule zählt zu den besten Schulen in Vietnam. Seit 2009 erhalten Schülerinnen und Schüler dieser Schule Deutschunterricht. Der stellvertretende Leiter der Abteilung Kultur und Kommunikation im Auswärtigen Amt, Dr. Thomas Götz, überreichte die Plakette im Rahmen einer morgendlichen Schulfeier vor Hunderten vietnamesischer Schüler. Von deutscher Seite nahmen Generalkonsul Conrad Cappell, von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes vermittelte Lehrkräfte sowie Vertreter des Goethe-Instituts und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes teil. Im Anschluss an die Feierstunde kam es zu einem vertrauensvollen Erfahrungsaustausch mit der Schulleitung.

Die Nguyen Thi Minh Khai Oberschule ist eine der 870 Sprachdiplomschulen, die die ZfA betreut. Im Rahmen der Partnerschulinitiative verstärkt die ZfA eine qualitätsorientierte Schulentwicklung und unterstützt den strukturellen Aufbau neuer Schulen mit deutschem Profil. Sie berät lokale Schulen beim Aufbau des Deutschunterrichts und bei der Einführung deutscher Schulabschlüsse nach internationalen Standards.

16.12.2010
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen

PASCH-net und Social Media