Archiv 2010

„Studieren in Deutschland“ – Informationstag an der Deutschen Evangelischen Oberschule


Am 23.11.2010 fand an der Deutschen Evangelischen Oberschule (DEO) in Kairo der diesjährige Studieninformationstag statt.

Zum vierten Mal wurden die Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klassen der deutschen Schulen in Ägypten – DEO und DSB (Deutsche Schule der Boromäerinnen, Alexandria und Kairo), Europaschule und Beverly Hills Schule – eingeladen, sich über Möglichkeiten eines Studiums in Deutschland zu informieren. Etwa 350 Schüler machten Gebrauch von dieser Möglichkeit und besuchten eine Vielzahl von Präsentationen und Vorträgen, die einen umfangreichen Überblick zum Thema Studieren und Leben in Deutschland gaben.

Der Informationstag fand im Rahmen der regionalen Tagung der Studienberater der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen statt und wurde gemeinsam von der DAAD-Außenstelle Kairo und der DEO organisiert.

Nach kurzen Grußworten von Herrn Thomas Klementa (Schulleiter der DEO), Frau Anke Reiffenstuel (Kulturreferentin der Deutschen Botschaft) und Dr. Michael Harms (Direktor der DAAD-Außenstelle Kairo) wurden die Schüler in Plenarvorträgen und studienfachorientierten Präsentationen über die Chancen des Studiums an einer deutschen Hochschule unterrichtet. Mehrere deutsche Universitäten nutzten die Gelegenheit, sich den ägyptischen Schülerinnen und Schülern zu präsentieren. Nach Kairo angereist waren unter anderem Vertreter der führenden deutschen Technischen Universitäten (TU9), der Jacobs Universität Bremen, der Freien Universität Berlin, der Philipps-Universität Marburg sowie der ortsansässigen German University in Cairo. Ebenso wie in den vorangegangenen Jahren war ebenfalls ein Vertreter der Wirtschaft anwesend, Herr Mohamed El-Mahdi, Chairman und Managing Director der Siemens S.A.E., der betonte, dass die Schüler auf der Suche nach einem geeigneten Studiengang vor allem den eigenen Wünschen und Interessen folgen sollten.

Neben Vorträgen zu allgemeinen studienbezogenen Inhalten bekamen die Schüler Gelegenheit, gezielt zwei Studiengangspräsentationen ihrer Wahl beizuwohnen. Die Palette der Angebote reichte von Medizin, Naturwissenschaften, Kommunikationswissenschaft und International Business Administration bis hin zu Informatik, Germanistik, Ingenieurswissenschaft und Kunst/-geschichte. Auch konnten sie sich an den Informationsständen der anwesenden Universitäten, des Deutschlandzentrums und des DAAD über Studium und Förderungsmöglichkeiten informieren.

Der Studieninformationstag wurde von den Schülern und Schülerinnen mit Begeisterung aufgenommen, weshalb die Organisatoren planen, ihn auch im kommenden Jahr erneut stattfinden zu lassen.

30.11.2010
Quelle: DAAD-Außenstelle Kairo

PASCH-net und Social Media