Archiv 2010

Theodor-Schneller-Schule wird zweite PASCH-Schule in Jordanien


Am Donnerstag, den 29.10.2010, unterzeichneten die Leiterin des Goethe-Instituts Jordanien, Dr. Christiane Krämer-Hus-Hus, und der Direktor der Theodor-Schneller-Schule Amman, Ghazi Musharbash, im Rahmen des ersten Jordanischen Deutschlehrertages das PASCH-Abkommen.

Somit wurde das Partnerschulnetz in Jordanien um eine Schule erweitert. Neben den Vertretern des Instituts und der Schule waren außerdem die Vertreterin des Erziehungsministers, Rima Al-Bakheet, und die ständige Vertreterin der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Amman, Friederike Hellner, anwesend.

Bereits seit 2009 ist die Jubilee-School Amman Mitglied der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“. Durch die Vereinbarung mit der Schneller-Schule, an der ca. vier Stunden in der Woche Deutsch unterrichtet wird, wurde das PASCH-Netz in Jordanien nun erweitert.

Das Motto der Theodor-Schneller-Schule, die in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen im Nahen Osten feiert, lautet „Frieden – Leben – Lernen“. Die Lehrerinnen und Lehrer setzen auf eine moderne, ganzheitliche Pädagogik, die friedliches Zusammenleben fördert. Zudem engagiert sich die Schule in den Bereichen Umwelt und Friedenspolitik.

05.11.2010
Quelle: Goethe-Institut

PASCH-net und Social Media