Archiv 2010

Fortbildung der Prozessbegleiter an der Deutschen Schule Valencia


An der Deutschen Schule Valencia fand vom 8. bis 16. Februar eine Fortbildungsveranstaltung für die zehn Prozessbegleiter der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) statt. In dieser Zeit wurde dort die Bund-Länder-Inspektion (BLI) durchgeführt, die alle Deutschen Auslandsschulen im Vierjahresrhythmus auf ihre Qualität überprüft.

Die Prozessbegleiter kamen aus Athen, Buenos Aires, Brüssel, Kairo, Lima, Madrid, Pretoria, San José, Singapur und Washington. Von diesen Standorten aus betreuen sie die Deutschen Schulen der jeweiligen Region. Sie unterstützen sie dabei, ihre Qualität systematisch und systemisch weiter zu entwickeln. Insbesondere beraten und begleiten sie die Schulen bei der Umsetzung ihrer Entwicklungsvorhaben, wie dem Schulprogramm und der Unterrichtsentwicklung, aber auch bei der Umsetzung von Schlussfolgerungen aus den Ergebnissen der Bund-Länder-Inspektion.

Während ihres Aufenthaltes an der DS Valencia beobachteten die Prozessbegleiter die Arbeit des BLI-Inspektionsteams und konnten so Rückschlüsse auf die eigene Arbeit ziehen. Im Anschluss fanden Fortbildungen zu unterschiedlichen Themen statt, wie Management-Training, Team-, Konzept- und Unterrichtsentwicklung sowie die Reflexion der eigenen Arbeit als Prozessbegleiter.

23.03.2010
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen

PASCH-net und Social Media