Archiv 2009

PASCH-Auftakt in Sibirien


Die Einweihung der PASCH-Schule in Akademgorodok, einer kleinen Wissenschaftsstadt am Rande der sibirischen Metropole Nowosibirsk, war ein besonderes Erlebnis für die Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums Nr. 3.

Am 14. März wurde die Schule von Martin Kobler, Leiter der Abteilung für Kultur und Kommunikation, und dem Präsidenten des Goethe-Instituts Klaus Lehmann persönlich eingeweiht. Die deutsche Medienpräsenz war groß, denn die Journalisten, die anlässlich der Eröffnung des Goethe-Instituts Nowosibirsk nach Sibirien gereist waren, zeigten auch am PASCH-Auftakt großes Interesse.

Die Schüler selbst waren es, die das Programm gestalteten: Sie rappten Lieder auf Deutsch, die sie am Tag zuvor mit deutschen Rappern in einem Workshop zusammen geschrieben hatten und jubelten ihrer Direktorin zu, die sichtlich gerührt die PASCH-Plakette von Martin Kobler in Empfang nahm. Danach wurde die PASCH-Torte von Klaus Lehmann feierlich angeschnitten. Als die bayrischen Musiker der Gruppe LaBrassBanda schließlich ihre Instrumente hervorholten und zum Tanzen aufforderten, wurde ausgiebig gefeiert. Seit diesem Tag besteht kein Zweifel: Deutsch ist auch in Sibirien lebendig!

20. März 2009

PASCH-net und Social Media