Archiv 2009

Strahlende Siegerinnen bei Deutsch-Lesewettbewerb in Bosnien und Herzegowina


Die Gewinner sind allesamt Frauen: Merima Becirovic, Nerma Crnovrsanin und Admira Bazdar konnten den ersten Lesewettbewerb an Schulen mit verstärktem Deutschunterricht in Bosnien und Herzegowina für sich entscheiden. Am 28. Mai fand das Finale in Sarajewo statt.

Besonders die Siegerin Merima Becirovic konnte die fünfköpfige Jury von sich überzeugen. Die 17-Jährige habe „in allen Wettbewerbskriterien sehr gut abgeschnitten“, so Organisator Bernd Meisterfeld, der als Fachberater für Deutsch im Auftrag der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) in Bosnien und Herzegowina tätig ist.

Mit Begabung zum Erfolg

Gefragt waren neben Lese- und Hörverständnis der deutschen Sprache besonders Fähigkeiten wie überzeugende Stimmführung und eine textnahe Artikulation. Wichtig, um bei jungen Zuhörern keine Langeweile aufkommen zu lassen. Was Meisterfeld besonders freut: „Becirovic ist keine Rückkehrerin aus Deutschland, sondern hat Deutsch als Fremdsprache erst in Bosnien und Herzegowina gelernt“, so der Deutschexperte.

Acht Gymnasien aus Bosnien und Herzegowina, die das Deutsche Sprachdiplom anbieten, hatten Schülerinnen und Schüler zur Erstauflage des Lesewettbewerbs entsandt. Die Jury, besetzt unter anderem mit Vertretern des Kulturreferats der Deutschen Botschaft und des Goethe-Instituts, waren begeistert vom Eifer und dem Spaß, mit dem die 15 Jugendlichen am Start waren.

Andere Schulen ins Boot holen

Nach dem großen Erfolg der ersten Runde soll die Veranstaltung nun in Serie gehen. Für die zweite Runde im nächsten Jahr will Meisterfeld auch Gymnasien ins Boot holen, die das Deutsche Sprachdiplom nicht anbieten, welches unter anderem den Zugang zu deutschen Universitäten ermöglicht.

Die Sprachdiplomschulen in Bosnien und Herzegowina sind Partnerschulen, die die ZfA betreut. Im Rahmen der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft" verstärkt die ZfA eine qualitätsorientierte Schulentwicklung und unterstützt die Gründung neuer Schulen mit deutschem Profil. Sie berät lokale Schulen beim Aufbau des Deutschunterrichts und bei der Einführung deutscher Schulabschlüsse nach internationalen Standards.

1. Juli 2009

PASCH-net und Social Media