Archiv 2009

Deutsche Schule St. Petersburg öffnet ihre Türen am 1. September 2009


Es ist so weit! Das Ziel, die Deutsche Schule Sankt Petersburg am 1. September 2009 zu eröffnen, ist erreicht. Ab sofort können Schülerinnen und Schüler dort angemeldet werden.

Die unter der Schirmherrschaft des Deutschen Generalkonsulats stehende Schule startet zunächst mit einem Kindergarten für Kinder ab drei Jahren, einer Vorschule sowie den Klassenstufen 1 bis 7. Die Schule wird in einem freistehenden Gebäude auf der Wassili-Insel untergebracht, ein Bustransfer wird eingerichtet. Um das Gebäude gibt es ein ca. 2000 qm großes eingezäuntes Grundstück - ein idealer Schulhof und Platz zum Spielen für die Kleinsten. 

Der Unterricht an der Deutschen Schule Sankt Petersburg orientiert sich am Lehrplan des Bundeslandes Baden-Württemberg. Neben der deutschen ist auch die russische Sprache fester Bestandteil des Curriculums: Einzelne Fächer wie Musik, Kunst und Sport werden auf Russisch unterrichtet. Als Ganztageseinrichtung zählen auch eine Hausaufgabenbetreuung und Nachmittagskurse zum Angebot. In den nächsten Jahren soll die Deutsche Schule bis zur Klassenstufe 12 mit dem deutschen Abitur als Abschluss ausgebaut werden.

Die Deutsche Schule leistet einen wichtigen Beitrag zum Ausbau der kulturellen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und Deutschland und stellt eine Investition in die Zukunft dar. Sie erhöht die Attraktivität des Standortes St. Petersburg für deutschsprachige Repräsentanten aus Wirtschaft, Kultur und Diplomatie. Sie ist ebenso interessant für russische Eltern und deren Kinder, die beruflich oder privat mit Deutschland verbunden sind. 

Der "Verein zur Gründung und Förderung einer deutsch-russischen Begegnungsschule" unter dem Vorsitz von Marion Janoschka hat eine Webseite eingerichtet, die weitere Informationen zur Deutschen Schule bereithält. Schüler können online angemeldet werden unter www.deutscheschule.ru.

Gesucht werden auch noch tatkräftige Mitstreiter, die sich insbesondere in der Startphase für die Deutsche Schule engagieren. Interessenten wenden sich bitte an den Schulverein oder das Deutsche Generalkonsulat. Kontaktinformationen des Vereins finden Sie auf der o.g. Webseite.

Quelle: Deutsches Generalkonsulat St. Petersburg

17. Juni 2009

PASCH-net und Social Media