Archiv 2009

PASCH-Auftakt-Konzerte in Marokko


Vier Konzerte der Rap-Gruppe ROGER bildeten den kulturellen Startschuss, um die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ in Marokko bekannt zu machen. Im Publikum die Schüler der ausgewählten Partnerschulen.

Das Eröffnungskonzert der Tournee fand am 24. April 2009 auf dem Sportplatz des Gymnasiums Lalla Aicha, einer der auserkorenen PASCH-Schulen, in Rabat statt. Die Schüler aus Rabat und die Deutschlernenden aus dem Gymnasium Abderrahmane Nasser aus Kenitra kamen mit ihren Lehrern in den Genuss eines Openair-Konzerts ganz auf Deutsch. Von Anfang an stimmten die Schüler in den Rap der Gruppe ein und begleiteten sie mit Freestyle-Tänzen. Beim Konzert im Gymnasium Moulay Idriss Ier in Fès, wo vor ROGER auch eine marokkanische Gruppe spielte, wurde diese tolle Stimmung aber noch weit übertroffen.

Ein Publikum von 500 Schülern und Lehrern feierte die deutschen Rapper mit frenetischem Applaus. Zwei Tage später zog die Tournee nach Casablanca ins Gymnasium Mohamed V weiter. Dort genossen auch die Deutschschüler des Gymnasium Ibnou Abbad aus Settat das Konzert. Nach dem Begrüßungsansturm mit Fotos und Autogrammen heizten die Rapper die Stimmung im Schulhof an diesem sonst so ruhigen Sonntagnachmittags auf. Das enthusiastische Publikum wollte die Sänger nicht gehen lassen und forderte weitere Zugaben – natürlich auf Deutsch!

Das Abschlusskonzert fand am 29. April als öffentliches Konzert im Badii-Palast in Marrakesch statt. Neben den deutschen Rappern als Hauptattraktion traten marokkanische Gruppen wie DJ Van, Mwanssa und Derb L’Funk auf. Ein bunt gemischtes Publikum von mehr als 400 Zuschauern sang begeistert mit und ließ auch dieses letzte Konzert zu einem vollen Erfolg werden.

ROGER

Nach einer mehr als zehnjährigen Rap-Karriere mit der Gruppe „Blumentopf“, die von großen kommerziellen und künstlerischen Erfolgen gekrönt war, hat ROGER nun ein Soloalbum aufgenommen. Auf seiner ersten CD „Alles Roger“, erschienen 2008, bringt die Single „Nichts und Niemand“ die Grundhaltung von „Alles Roger“ auf den Punkt: „Ich geh schon mal voraus / Kommt nach wenn ihr wollt / Nichts und niemand hält mich auf / Macht was Ihr wollt / Ich geh voraus“.

Dabei zeigt ROGER eine beeindruckende Vielseitigkeit: Songwriter, Produzent, Rapper, Grafiker. Seine Gitarre spielt dabei eine wichtige Rolle, und die CD „Alles Roger“ ist ein leuchtendes Beispiel, dass offensiv-schräges Gitarrenspiel, straighte, treibende Kickdrums und dillaeske Synthesizer hervorragende Kumpane sein können, wenn man sie nur mal zusammenbringt. Die sehr direkten Parolen zeugen von Selbstvertrauen. Seine Leidenschaft für Hip-Hop ist allgegenwärtig und „Alles Roger“ ist eine Kopfhörerplatte für Kenner und solche, die keine Angst vor dem Kennenlernen haben.

10. Mai 2009

PASCH-net und Social Media