Archiv 2009

Neue Fachräume für kroatische DSD-Schulen: PASCH macht’s möglich


11 kroatische Sprachdiplomschulen freuen sich über neue Fachräume für den Deutschunterricht: Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) stattete die Schulen in Zagreb, Bjelovar, Krapina, Pula, Zadar, Vinkovci, Sesvete und Dakovo aus Mitteln der Partnerschulinitiative (PASCH) mit neuester Unterrichtstechnik aus.

Am 22. November 2008 war es endlich soweit: Am IV. Gymnasium in Zagreb feierten rund 30 kroatische Lehrkräfte, die ihre Schüler auf das Deutsche Sprachdiplom (DSD) vorbereiten, zusammen mit ihren Direktoren, deutschen Kollegen und dem Kulturreferenten der deutschen Botschaft den erfolgreichen Abschluss der Fachrauminitiative. Die 11 Schulen hatten zuvor als besondere Leistung mit Internetanschluss versehene Fachräume für den Deutschunterricht zur Verfügung gestellt.

Um die neuen, von der ZfA gesponserten technischen Geräte im Unterricht auch richtig einsetzen zu können, erhielten die Lehrer im Anschluss an die Feierlichkeit eine Einführung in die kombinierte Nutzung von Computer, Drucker, Soundsystem, Beamer, Visualizer und Smartboard. Lernmöglichkeiten im und mit dem Internet können so für den Deutschunterricht optimal genutzt sowie Gruppenarbeit und Präsentationen technisch sinnvoll unterstützt werden. Auch das Hör- bzw. Hörsehverstehen ist nun für alle im Klassenraum unabhängig von ihrer Sitzposition ohne Probleme möglich.

Nicht nur der technische Standard des Deutschunterrichts wurde mit der Fachrauminitiative verbessert, sondern auch die schulischen Rahmenbedingungen insgesamt, da die Koppelung der technischen Hilfe an die Einrichtung eines Deutschfachraums die Bedeutung des Deutschunterrichts an diesen Schulen stärkt. Vor allem aber eröffnen die Fachräume die Möglichkeit, einen echten Begegnungsraum zwischen der kroatischen und der deutschen Kultur zu gestalten. Hier können jetzt die Ergebnisse der unterrichtlichen Projektarbeit, der Sprach- und Projektcamps oder eines Schüleraustauschs mit Schulen in Deutschland bzw. mit anderen DSD-Schulen in Kroatien ausgestellt werden. Und natürlich fällt auch der tägliche Deutschunterricht leichter, wenn alle Geräte, alle Bücher und alle anderen Lernmaterialien jederzeit griffbereit sind.

Übrigens: In Radio 101, einem in Kontinentalkroatien zu empfangenden Radiosender, wurde am selben Tag zu jeder halben Stunde die Gerätespende aus PASCH-Mitteln in der Goodies genannten Nachrichtensendung erwähnt. Goodies sind Informationen, die von etwas berichten, was rundum positiv ist. Und die neuen Deutschfachräume mit ihren technischen Geräten sind solche Goodies – jedenfalls für all diejenigen, die dort und damit Deutsch lernen können.

Die Sprachdiplomschulen in Kroatien sind Partnerschulen, die die ZfA betreut. Im Rahmen der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ verstärkt die ZfA eine qualitätsorientierte Schulentwicklung und unterstützt die Gründung neuer Schulen mit deutschem Profil. Sie berät lokale Schulen beim Aufbau des Deutschunterrichts und bei der Einführung deutscher Schulabschlüsse nach internationalen Standards.

8. April 2009

PASCH-net und Social Media