Archiv 2009

100 Schulen aus 21 Staaten weltweit auf der didacta in Hannover


Von Albanien und Ägypten bis Vietnam und Weißrussland: Schulen, die für ihre Schüler ein internationales Austauschprojekt planen, werden auf der Bildungsmesse didacta in Hannover bei der Suche nach geeigneten Partnern unterstützt.
Unter dem Motto „PartnerSchulen – Deutsche Schulen weltweit vernetzt“ führen der Pädagogische Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz und das Auswärtige Amt am 10. und 11. Februar 2009 eine internationale Partnerbörse im NordLB-Forum direkt bei Halle 17 auf dem Messegelände durch. Rund 50 deutsche Schulen und 50 Schulen aus dem Ausland stellen dort sich und ihre Projektideen vor und laden zum Gespräch ein.

Im Rahmen der Partnerbörse finden an beiden Tagen auch zahlreiche Fachvorträge und Diskussionsrunden statt.

Informationen zum Programm (PDF, 42KB)

Links zum Thema

PASCH-net und Social Media