Archiv 2017

Fit für die Fit-Prüfungen in Subsahara-Afrika

Treffen der PASCH-Lehrkräfte in Tansania
Bei Fortbildungen und Netzwerktreffen der PASCH-Lehrkräfte in Togo und Tansania standen das neu konzipierte „Goethe-Zertifikat A2: Fit in Deutsch“ und gemeinsame PASCH-Projekte im Mittelpunkt.


Im September kamen PASCH-Lehrkräfte aus Ostafrika und dem südlichen Afrika in Tansania zusammen. Ein paar Tage später trafen sich die Lehrkräfte aus West- und Zentralafrika in Togo.

Die Seminarleiterin Margit Djiango (Goethe-Institut Kamerun) brachte den Teilnehmenden an zwei Tagen die Fit-Prüfungen näher – mit besonderem Augenmerk auf dem neu konzipierten „Goethe-Zertifikat A2: Fit in Deutsch“.

Treffen der PASCH-Lehrkräfte Treffen in Togo

Wie kann man die Lernenden inhaltlich optimal vorbereiten? Was muss sonst noch beachtet werden, um einen reibungslosen Ablauf der Prüfungen zu gewährleisten? Am dritten Tag stand dann alles rund um PASCH im Vordergrund. Welche Regionalprojekte sind im nächsten Jahr geplant? Wie können Lehrkräfte und Lernende mit PASCH-net arbeiten? Wo brauchen die Schulen besondere Unterstützung?

Treffen PASCH-Lehrkräfte Treffen in Togo

Diese und viele weitere Themen regten zu einem intensiven Austausch an. Die Vernetzung untereinander klappte wunderbar – und so traten viele Lehrkräfte mit länderübergreifenden Projektideen im Gepäck die Heimreise an.
06.10.2017
Eva Hamann, Goethe-Institut Togo / Dorcas Parsalaw, Goethe-InstitutTansania
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media