Archiv 2017

PASCH-Tag in Helsinki

Mikko Kervinen und Irina Ekholm nehmen die Urkunden für ihre Schule entgegen, die jetzt zum PASCH-Schulnetzwerk gehört
Zum ersten Mal gab es ein Treffen aller PASCH-Schulen in Finnland. Am 17. Mai 2017 kamen Deutschlehrkräfte und jeweils zwei Deutschlernende der PASCH-Schulen in Helsinki zusammen.


Als Referentin war Christiane Barchfeld, Projektleiterin der Website PASCH-net im Goethe-Institut, eingeladen. In zwei verschiedenen Veranstaltungen illustrierte sie zum einen für die Lehrkräfte und zum anderen für die Schülerinnen und Schüler die vielfältigen Möglichkeiten, die PASCH-net bietet. Nach den Präsentationen gab es Zeit, in kleinen Gruppen die unterschiedlichen Bereiche der Website aufzusuchen, in denen Texte, Videos, Wettbewerbe und vieles mehr zu finden sind.

20 DSD-Schulen in Finnland

Höhepunkt des Tages war eine gemeinsame Fahrt zur Deutschen Botschaft. Dort wurden alle Teilnehmenden von der Botschafterin Dorothee Janetzke-Wenzel persönlich empfangen. In ihrer Rede würdigte sie den hohen Stellenwert, den der Deutschunterricht an finnischen Schulen immer noch hat und dankte den Kolleginnen und Kollegen ausdrücklich für ihr Engagement. Sie wünschte ihnen weiterhin viel Erfolg bei ihrer schulischen Arbeit. Die Schülerinnen und Schüler ermunterte die Botschafterin, etwas aus ihren Kenntnissen zu machen und sie auf ihrem beruflichen Werdegang zu nutzen.

Besonders freute sich Janetzke-Wenzel darüber, bei diesem Anlass auch Urkunden überreichen zu können. Zwei Deutschkollegen der Schule Munkkiniemen yhteiskoulu in Helsinki erhielten die Urkunde mit der offiziellen Bestätigung, dass ihre Schule ab Sommer 2017 das Deut­sche Sprach­di­plom der Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz – Ers­te Stu­fe (DSD I)  und das Deut­sche Sprach­di­plom der Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz – Zweite Stu­fe (DSD II) anbieten kann. Damit ist das Netz der DSD-Schulen in Finnland auf 20 angewachsen.

Sechster Platz beim Wettbewerb „MINT in meinem Leben“ auf PASCH-net

Botschafterin Dorothee Janetzke-Wenzel überreicht der Schülerin Senja Nieminen ihre Urkunde für den sechsten Platz beim Wettbewerb „MINT in meinem Leben“ auf PASCH-net

Eine Urkunde erhielt auch die Schülerin Senja Nieminen von der Schule Tampereen lyseon lukio in Tampere. Sie hatte zusammen mit drei Mitschülern am Wettbewerb „MINT in meinem Leben“ auf PASCH-net teilgenommen und mit einem Beitrag zum Thema „Polarlichter“ den sechsten Platz erzielt. Sichtlich stolz nahm Senja die Gewinnerurkunde aus den Händen der Botschafterin entgegen.Nach der Rede lud die Botschafterin zu einem reichhaltigen Buffet ein. Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler genossen die Atmosphäre in der Botschaftsresidenz und spazierten auch durch die schöne Außenanlage, die direkt am Wasser gelegen ist.
 
Datum: 23.05.2017
© Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)


Links zum Thema

PASCH-net und Social Media