Archiv 2016

DSD-Expertenteam für Kanada


Mit einem zweitägigen Seminar im winterlichen Banff in den Rocky Mountains haben 16 Ortslehrkräfte aus ganz Kanada den einjährigen DSD-GOLD-Kurs erfolgreich abgeschlossen.

„Das war ein tolles, sympathisches Team.“, „Ich habe in dem Kurs so viel für meinen Unterricht gelernt.“, „Sehr ermutigend, dass ich jetzt auch selbst als Fortbildnerin und Prüfungsvorsitzende agieren kann!“ – dies sind nur einige Rückmeldungen der Teilnehmerinnen zu dem einjährigen Blended-Learning-Kurs der ZfA in Kanada.

Die Lehrkräfte haben in dem Jahr auf der PASCH-Lernplattform auf www.pasch-net.de alle Stationen der DSD-I-Prüfung durchlaufen. Dabei wurden lerntheoretische Voraussetzungen, fachdidaktische Schwerpunkte und administrative Aspekte der Prüfung genau unter die Lupe genommen. Theoretisch und in vielen Selbstversuchen. Ergänzt wurde das Online-Seminar durch zwei Präsenztagungen an Wochenenden im Sommer 2015 und im Januar 2016.

Erst bei der zweiten Tagung konnten allle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich endlich auch direkt kennenlernen; davor hatten die Seminarteilnehmerinenn und -teilnhemer aus dem Osten und Westen Kanadas intensiven, aber doch nur digitalen Kontakt.


Besonders zufrieden sind auch die beiden ZfA-Fachberater in Edmonton und Toronto, die den Kurs zusammen geleitet haben. Andreas Meckes, der die Stelle in Edmonton im Sommer 2015 neu übernommen hat, erklärte: „Ich bin begeistert von dem Engagement und den Fachkenntnissen unserer Ortskräfte. Eine große Ermutigung für meine Tätigkeit als Fachberater im Kanadischen Westen!“ Seinem Vorgänger, Wieland Petermann, der den Kurs bis zum Sommer mit geleitet hatte, setzten die Teilnehmerinnen in Banff noch ein besonderes Denkmal: In Anlehnung an die „Oscar-Verleihungen“ bescheinigten sie dem Kurs „Vier Wielands“.

Fachberater Friedrich Broeckelmann aus Toronto freute sich zum gelungenen Abschluss des Kurses: „Am erfolgreichsten arbeiten wir dann, wenn wir uns als Experten aus Deutschland wenigsten teilweise überflüssig machen. Dieses Ziel haben wir mit dem phantastischen Expertenteam ein gutes Stück weit erreicht!“

Datum: 09.03.2016
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

PASCH-net und Social Media