Archiv 2015

PASCH-net-Wettbewerb: DSD-Schule in Wolgograd erneut erfolgreich


Bereits zum zweiten Mal war ein Schüler der Mittelschule Nr. 106 in Wolgograd bei einem Wettbewerb auf PASCH-net erfolgreich. Eldar Tuktarov belegte beim PASCH-Global-Wettbewerb „Essen weltweit“ den zweiten Platz.

Mit seinem Beitrag „Essen weltweit“ gewann der russische Schüler Eldar Tuktarov den zweiten Platz des gleichnamigen PASCH-Global-Wettbewerbs auf PASCH-net. Der 12-jährige Schüler besucht die Mittelschule Nr. 106, eine DSD-Schule in Wolgograd.

Kulinarische Forschungsreise in Wolgograd

Zwei Wettbewerbe auf PASCH-net riefen Schülerinnen und Schüler an PASCH-Schulen weltweit dazu auf, Fotogeschichten und journalistische Texte zum Thema Ernährung für die Online-Schülerzeitung PASCH-Global zu produzieren. Wie ernähren sich die Menschen in anderen Ländern und Familien? Welches Essen ist dort besonders beliebt? Und welche Trends, traditionellen Speisen und Essensrituale gibt es? Zu diesen Fragen konnten Schülerinnen und Schüler ab dem Sprachniveau A1/A2 beim Wettbewerb „Essen weltweit“ eine Fotogeschichte gestalten.

Eldar hat für seinen Wettbewerbsbeitrag seine Heimatstadt kulinarisch erforscht und die Essgewohnheiten des russischen Volkes unter die Lupe genommen. Ausgestattet mit Kamera, Notizblock und in Begleitung seiner Lehrerin Galina Chermachentseva, besuchte er typische Restaurants, kleine Cafés in riesigen Einkaufszentren und die großen und weltweit bekannten Fast-Food-Ketten. Humoristisch, aber durchaus kritisch, berichtet der DSD-Schüler über notwendiges, gesundes Speisen, „schnelles Essen“ und über die Esskultur selbst, die in Russland eigentlich damit verbunden ist, sich Zeit zu lassen. Entstanden ist eine eindrucksvolle Fotogeschichte über die Vielfalt russischer Küche – verbunden mit Rezeptideen und Anregungen zum „Selbstkochen“.

Ehrung vor passender Kulisse


Die erste Ehrung fand durch den Direktor der Mittelschule Nr. 106 in Wolgograd statt. Die Freude über den Wettbewerbsgewinn war besonders groß, denn Eldar ist in diesem Jahr bereits der zweite Schüler der Mittelschule Nr. 106, der bei einem Wettbewerb auf PASCH-net erfolgreich war. Im Frühjahr gewann der Schüler Ilja Pondin den ersten Platz des Wettbewerbs „Spurensuche - Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg“ auf PASCH-net.

Um der Preisverleihung einen besonderen Rahmen zu verleihen, entschied sich Achim Siegert, Fachschaftsberater der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) , nochmals einen Ort der Recherchen aufzusuchen: Im Beisein seiner Eltern sowie seiner Lehrerin Galina Chermachentseva nahm Eldar die Urkunde und seinen Preis, einen Tablet-PC, vor einer Obsttheke entgegen.


Rund 170 Wettbewerbsbeiträge

Am Wettbewerb beteiligten sich mehr als 170 Deutschlernende von ZfA-betreuten Deutschen Auslandsschulen und DSD-Schulen sowie vom Goethe-Institut unterstützten Fit-Schulen. Die Gewinnerbeiträge sind auf PASCH-net veröffentlicht. Unter den ersten Zehn befinden sich weitere fünf Gewinnerinnen und Gewinner von DSD-Schulen in Russland, Weißrussland, Kirgistan und der Republik Moldau sowie eine Schülerin der Deutschen Schule Puebla in Mexiko.

Datum: 18.11.2015
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media