Archiv 2015

Wettbewerb DACHL-Fundstücke startet


Zwischen dem 15. Oktober 2015 und dem 29. Februar 2016 findet die erste Runde des Wettbewerbs DACHL-Fundstücke statt. Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer aus aller Welt sind eingeladen sich zu beteiligen.

DACHL-Fundstücke sind Objekte, die mit den amtlich deutschsprachigen Ländern, ihren Städten und Regionen, ihren Menschen und deren Alltag, ihren Sprachen und ihren Geschichten, ihrer Geschichte und Gegenwart in Verbindung stehen, und die Lehrkräfte im Deutschunterricht einsetzen.

In der ersten Runde des Wettbewerbs senden die Teilnehmenden über www.idvnetz.org/dachl ein sogenanntes Fundstück ein, das sie in ihrer Umgebung vorgefunden haben. Dieses Fundstück kann ein Foto, Audio oder Video sein. Es repräsentiert jeweils eine Besonderheit aus den DACHL-Ländern. In der zweiten Runde des Wettbewerbs erarbeiten 16 prämierte Teilnehmende bei einem Seminar in Berlin Unterrichtsvorschläge, die zeigen, wie sie mit den Fundstücken im Unterricht arbeiten. Der Wettbewerb wird auf der Projektseite dokumentiert.

Zu diesem Wettbewerb laden die politischen Vertreterinnen und Vertreter der deutschsprachigen Länder, der Internationale Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverband (IDV) und das Goethe-Institut ein.

Datum: 27.10.2015
Quelle: Internationaler Deutschlehrerinnen-
und Deutschlehrerverband (IDV)
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media