Archiv 2014

Deutsche Schule Shanghai: Neubau für die Zukunft


Zum Schuljahr 2017/2018 wird die Schulgemeinschaft der Deutschen Schule Shanghai Pudong im nördlichen Stadtbezirk Yangpu ein neues Gebäude beziehen.

Der neue Campus wird gemeinsam mit dem Lycée Français Shanghai Pudong genutzt, wodurch Synergieeffekte für beide Schulen entstehen. „Der EuroCampus der Deutschen Schule Shanghai und des Lycée Français Shanghai gilt als Erfolgsmodell“, heißt es seitens der Schule. Als eine von fünf deutsch-französischen Auslandsschulen weltweit, teilen sich die beiden Schulen seit fast 20 Jahren einen Campus, zunächst in Hongqiao, seit 2005 im Qingpu-Distrikt. Nun soll ein weiterer gemeinsamer Campus im Yangpu-Distrikt Shanghais entstehen.

In erster Linie führte das anhaltende Wachstum der DS Shanghai Pudong, die 2007 als zweite Schule der DS Shanghai gegründet wurde, zu der Entscheidung, wie am EuroCampus ein Gebäude auf einem eigenen Grundstück zu errichten. Von 59 Schülerinnen und Schülern zur Eröffnung ist die DS Shanghai Pudong kontinuierlich auf derzeit rund 400 Schülerinnen und Schüler gewachsen. Seit Beginn des Schuljahres 2013/14 ist die Schule vom Kindergarten bis zum Abitur komplett ausgebaut.

Zunehmende Schülerzahl

Aufgrund der zunehmenden Schülerzahl in Pudong waren bisher in jedem Jahr An- und Umbauten notwendig. Die Prognosen zeigen weiterhin einen Anstieg der Schülerzahlen, wodurch die Kapazitätsgrenze der Pudonger Schule, die bei optimaler Auslastung auf höchstens 600 Schülerinnen und Schüler ausgerichtet ist, voraussichtlich in wenigen Jahren erreicht sein wird. Um der steigenden Nachfrage an Kindergarten- und Schulplätzen gerecht zu werden und die Schulqualität auch zukünftig und nachhaltig sicherzustellen, ist es notwendig, in ein neues Gebäude zu ziehen. Die Mitglieder des Schulvereins gaben deshalb dem Vorstand den Auftrag, ein Grundstück mit dem Ziel des Neubaus einer Schule zu erwerben.

Die Entscheidung des Vorstands und der Mitglieder des Schulvereins für ein Grundstück in Yangpu ist nicht zuletzt wegen fehlender für den Schulverein finanzierbarer Grundstücksalternativen in Pudong gefallen. Yangpu bietet als wachsender Bildungsstandort, an dem unter anderem auch mehrere chinesische Eliteuniversitäten angesiedelt sind, sehr gute Rahmenbedingungen und ein geeignetes Umfeld mit guter Verkehrsinfrastruktur sowie viel Grün.

Deutsch-französisches Gemeinschaftsprojekt

Geplant ist auf dem rund 56.500m² großen Grundstück für die deutsche und französische Schule teilweise eigenständige, aber auch gemeinsame Gebäude für jeweils 700 bis 800 Schülerinnen und Schüler mit Erweiterungsmöglichkeiten zu bauen. Für die Zukunft der DS Shanghai bedeutet der Neubau, dass durch flexible Anbau- und Erweiterungsmöglichkeiten schnell und effizient auf die Entwicklung von Schülerzahlen reagiert werden kann. Zudem wird durch den Zusammenschluss mit der Lycée Français Shanghai von erheblichen Synergien, nicht nur in kultureller Hinsicht, sondern auch in finanzieller Art bei der Erstinvestition und im späteren Betrieb profitiert, wie die Erfahrungen der DS Shanghai EuroCampus im westlichen Qingpu zeigen.

Baubeginn ist für August 2015 geplant unter Einbeziehung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern. Ziel ist es, den Rohbau voraussichtlich im Sommer 2016 fertigzustellen so dass der Umzug der Schule nach Yangpu im August 2017 erfolgen kann.

Die Deutsche Schule Shanghai Pudong gehört zu den mehr als 140 Deutschen Auslandsschulen, die von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes im Auftrag des Auswärtigen Amts und unter Mitwirkung der Länder personell, finanziell und pädagogisch betreut werden. Die ZfA verstärkt die qualitätsorientierte Schulentwicklung und unterstützt die Gründung neuer Schulen mit deutschem Profil. Sie berät lokale Schulen beim Aufbau des Deutschunterrichts und bei der Einführung deutscher Schulabschlüsse nach internationalen Standards.

Datum: 11.12.2014
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media