Archiv 2014

Languages take you further – Sprachen bringen dich weiter


PASCH-Hotelfachschülerinnen und -schüler aus der kroatischen Küstenstadt Pula nehmen zum ersten Mal am Wettbewerb „Juvenes Translatores“ teil.

„Languages take you further“

Unter diesem Motto fand am 27. November 2014 pünktlich um 10 Uhr in zahlreichen Mitgliedsstaaten der EU der alljährliche Wettbewerb für junge Übersetzerinnen und Übersetzer unter dem Namen „Juvenes Translatores“ statt. Im Jahr 2013 nahm Kroatien zum ersten Mal als neues EU-Mitgliedsland an diesem, von der europäischen Kommission ins Leben gerufenen, Wettbewerb teil. Der Wettbewerb hat zum Ziel, die Öffentlichkeit für die verantwortungsvolle übersetzerische Tätigkeit zu sensibilisieren. Die beste Übersetzerin oder der beste Übersetzer aus jedem Land gewinnt eine Reise nach Brüssel, wo im Frühjahr 2015 die feierliche Preisverleihung stattfindet.

„Juvenes Translatores“ an der PASCH-Schule in Pula

In diesem Jahr erhielten Jugendliche des Jahrgangs 1997 aus 3.415 europäischen Schulen die Gelegenheit, ihre Übersetzungskünste in einer der 24 Amtssprachen praktisch unter Beweis zu stellen. Insgesamt hatten sich über 50 kroatische Mittelschulen zur Teilnahme an diesem Wettbewerb angemeldet, aber nur 11 Schulen, darunter auch die vom Goethe-Institut betreute PASCH-Schule aus Pula, bekamen die Möglichkeit am Wettbewerb „Juvenes Translatores“ teilzunehmen. Die Schülerin Kristina Maljic, die im letzten Sommer als PASCH-Jugendkurs-Teilnehmerin ihr C1 Sprachenzertifikat in Bielefeld ablegen konnte, trat in der Kategorie „Übersetzung Kroatisch-Deutsch“ an. Die Schüler Amir Makarevic, Adnan Kahvedzic, Andy Perkovic und Schülerin Dorotea Travicic konkurrierten in den Sprachenkombinationen Englisch-Kroatisch und Kroatisch-Englisch.

Ein Stück Europa im treffpunkt.de

Der Wettbewerb fand im „Treffpunkt-Deutschland“ statt, dem multimedialen Raum, der im Rahmen der PASCH-Initiative 2008 an der Hotelfachschule eingerichtet wurde. So wurde der „Treffpunkt Deutschland“ für diesen Vormittag zu einem wahren Treffpunkt der europäischen Sprachen und ein Hauch des europäischen Geistes war in diesem Raum für alle Anwesenden deutlich zu spüren.

Treffi als „Juvenis Translator“

Natürlich durfte an einem solch wichtigen Tag auch Treffi nicht fehlen. Da das Deutschmaskottchen bedeutend jünger ist, konnte Treffi leider (noch) nicht aktiv am Wettbewerb teilnehmen Er hat die jugendlichen PASCH-Schülerinnen und -Schüler aus Pula aber in jedem Fall unterstützt und ihnen ein wenig Lampenfieber vor Wettbewerbsbeginn genommen.

Datum: 27.11.2014
Quelle: Vesna Pavletic und Marina Bojanic, Projektleiterinnen „Schulen: Partner der Zukunft“ Hotelfachschule Pula/Kroatien
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media