Archiv 2014

Schülerradio: Workshops in Samara


Unter Anleitung von zwei Referenten von Radijojo World Children's Media Network erprobten sich russische PASCH-Schülerinnen und -Schüler als Radiomacher.

Den Workshop mit Thomas Röhlinger und Marko Brockmann von Radijojo hatten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Nr. 1 Samara beim PASCH-net-Radiowettbewerb „Gemeinsam statt einsam“ gewonnen. Im Workshop lernten sie Radijojo kennen, erfuhren, was eine gute Talkshow ausmacht, wie man Reportagen macht, gute Interviewfragen stellt und warum man im Radio einen Jingle braucht. Ein zweiter, vom Goethe-Institut Moskau organisierter Workshop fand am SGOAN Samara statt.

Ambitionierte Themen

Die beiden Referenten waren vom Engagement der Schülerinnen und Schüler sehr beeindruckt: „Samara: Diese Stadt wird in der Geschichte des Radijojo World Children's Media Network eine besondere Stellung einnehmen. Zum ersten Mal haben wir in Russland gearbeitet – und dies so erfolgreich, wie wir es nicht für möglich hielten: Sowohl die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Nr. 1 als auch von SGOAN waren extrem kreativ, fokussiert und interessiert. So konnten wir mit ihnen einige der ambitioniertesten Themen angehen und umsetzen, die es in unserem Kontext gibt: Kinderrechte, Frieden, Bildung, Umwelt, Kulturaustausch ... Die Schülerinnen und Schüler haben die zentralen Fragen unserer Zeit in herausragender Form reflektiert. In kürzester Zeit entwickelten sie eigene Ideen, Vorschläge und zeigten die ganze Vielfalt ihrer Talente.“

Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Nr. 1 und des SGOAN Samara stellen sich vor

Sie benötigen den Flashplayer , um dieses Video zu sehen

Sie benötigen den Flashplayer , um dieses Video zu sehen

Begeisterte Schülerinnen und Schüler

In den Workshops musizierten die Jugendlichen, machten Fotos, führten Interviews, arbeiteten mit Audioschnittprogrammen und produzierten eine Vielzahl von Radiobeiträgen, die alle auch im Online-Schülerzeitungsblog PASCH-Global veröffentlicht werden.

Schülerstimmen:

„Donnerstag – ein Supertag! Unter Leitung von zwei kompetentesten Referenten aus Berlin habe ich die Arbeit des Radiosendungsmachers am eigenen Leib erfahren. Wirklich super!” Artjom

„Ernste Themen wie Zukunft und Frieden können auch Kinder nicht kalt lassen. Wir machen uns darüber Gedanken und haben auch was zu sagen. Mit Radijojo konnten wir uns äußern ohne Angst, bestraft zu werden und Meinungen der Gleichaltrigen aus aller Welt hören!“ Alina

„Kurz und bündig – solch einen tollen Workshop habe ich in meinem Leben noch nie besucht.“ Polina

„Wie schön ist es, wenn die Erwachsenen uns verstehen. Marko und Thomas, die Radijojo-Leute, waren mit uns auf einer Wellenlänge. Danke für das Vertrauen, danke für die Atmosphäre, danke für den Tag zusammen!“ Nikita

Internationale Plattform für die Ideen aus Samara

Die exzellente Arbeit der russischen PASCH-Schülerinnen und -Schüler wurde kurz nach den Workshops noch auf ganz besondere Art gewürdigt. Projektleiter Thomas Röhlinger trat wenige Tage nach dem Workshop bei der Global Education Conference, einem der wichtigsten Treffen im Bereich Bildung weltweit, als Keynote Speaker auf.

Die wichtigsten Ideen der Schülerinnen und Schüler aus Samara hat er dort geteilt, gemeinsam mit den Ideen von Kindern in Deutschland und Marokko, die mit Radijojo zu den gleichen Themen gearbeitet hatten.

Beitrag aus Samara zur Global Education Conference

Sie benötigen den Flashplayer , um dieses Video zu sehen

Für diese Art von globalem Lernen steht Radijojo mit seiner preisgekrönten Arbeit seit mehr als 10 Jahren. Die Arbeit wurde von UNESCO, UNICEF, Bundesregierung und Bundespräsident ausgezeichnet; Schirmherren sind Bundeskanzlerin Angela Merkel und der weltberühmte Dirigent Daniel Barenboim.

Datum: 24.11.2014
Quelle: PASCH-net-Redaktion, Radijojo, Gymnasium 1 und SGOAN Samara, Russland
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media