Archiv 2014

Schulleiterkonferenz in Hanoi: Deutsch bald offizielles Schulfach?


Wird Deutsch an vietnamesischen Schulen bald offizielles Schulfach? Dies war die Kernfrage der Schulleiterkonferenz der Zentralstelle für Auslandsschulwesen (ZfA), die am 7. November in Hanoi stattfand.

Die Schulleiterkonferenz stand unter dem Motto „Das Deutsche Sprachdiplom (DSD) – ein vietnamesisch-deutsches Exzellenzprojekt in vietnamesischen Schulen“.Vertreterinnen und Vertreter des Bildungsministeriums und von Bezirksregierungen sowie Leiterinnen und Leiter von Schulen des Landes, Vertreterinnen und Vertreter der deutschen Botschaft sowie deutscher Mittlerorganisationen und Unternehmen in Vietnam nahmen an der Tagung teil.

„Wir sind uns bewusst, dass der Deutschunterricht an vietnamesischen Schulen von großer Bedeutung ist“, legte Nguyen Trong Hoan aus dem Bildungsministerium dar. „Gerade in der Zeit der internationalen Zusammenarbeit mit anderen Ländern legen wir großen Wert darauf, dass unsere jungen Leute in enge Berührung mit der deutschen Sprache kommen.“ Dang Hiep Giang, im Ministerium für Deutsch zuständig, versicherte, die vietnamesische Seite habe großes Interesse, dass Deutsch offizielles Schulfach werde. Dafür müsse das Curriculum für Deutsch als Fremdsprache durch das Ministerium bewilligt werden.

Studium in Deutschland

Heribert Wegmann, Asienbeauftragter der ZfA, betonte, mit dem kürzlich von einer deutsch-vietnamesischen Kommission erarbeiteten Entwurf des Curriculums gebe es bereits eine gute Vorlage. Er sehe große Chancen, gemeinsam mit den vietnamesischen Partnern das Deutschprogramm in Vietnam weiter voranzubringen. Es sei Teil der weltweiten Partnerschul-Initiative (PASCH), in der die ZfA über 1.200 Schulen mit rund 350.500 Deutschlernenden betreut.


Es sei wichtig, die Rahmenbedingungen für Deutsch an den vietnamesischen Schulen weiter zu verbessern, hob Andrea Kunze, ZfA-Fachberaterin/Koordinatorin in Vietnam, hervor. Derzeit sei das Fach an sieben der neun Schulen nicht in die normale Stundentafel integriert, so dass die Schülerinnen und Schüler die Sprache zusätzlich zum Unterricht erlernen müssten – bis zu sechs Stunden pro Woche. Die ZfA spreche sich ausdrücklich dafür aus, Deutsch bereits in der Mittelstufe in den Schulalltag aufzunehmen, sagte Andrea Kunze. Dann könnten sich die Schülerinnen und Schüler sieben Jahre lang mit deutscher Sprache und Kultur beschäftigen und mit dem DSD II der Kultusministerkonferenz den Kurs abschließen. Das DSD II gilt als sprachliche Zugangsberechtigung für ein Studium in Deutschland.

Weltsprache Deutsch

Ungeachtet der fehlenden rechtlichen Grundlage sei die Begeisterung bei Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften für die deutsche Sprache und für Deutschland als Studienstandort sehr groß, bekräftigte Tran Thi Thanh Thao, Leiterin der Trung Vuong Mittelschule in Hanoi. „Wenn wir Deutsch anbieten, können sich unsere Schülerinnen und Schüler mit einer Weltkultur und einer Weltsprache vertraut machen.“

Das Interesse an Deutschland, seiner Sprache und an einem dortigen Studium sei in den vergangenen Jahren ständig gestiegen, bestätigte auch Jonas Koll, Leiter des Kulturreferats der Deutschen Botschaft. Er verwies auf die Regierungsvereinbarung beider Länder von 2013, nach der Deutsch als zweite oder sogar erste Fremdsprache an vietnamesischen Schulen unterrichtet werden kann. „Das war der Moment, in dem sich Vietnam eindeutig für Deutsch als Fremdsprache ausgesprochen hat.“ Aufgabe der ZfA sei es, „Inseln der Exzellenz“ an vietnamesischen Schulen einzurichten, wo die Schülerinnen und Schüler das DSD I und sogar das DSD II ablegen könnten.

2008 wurde im Rahmen der PASCH-Initiative das Pilotprojekt Deutschunterricht an vietnamesischen Schulen gestartet. Damals wurde nur an einer Schule Deutsch unterrichtet. Heute lernen bereits 1629 Schülerinnen und Schüler an neun von der ZfA betreuten vietnamesischen Schulen in Hanoi, Ho Chi Minh City und Haiphong Deutsch bis zur DSD-Prüfung.

Datum: 14.11.2014
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

PASCH-net und Social Media