Archiv 2014

Feierliche Aufnahme einer neuen PASCH-Schule auf den Philippinen


Mit einer feierlichen Zeremonie wurde das Liceo de Cagayan auf den Philippinen ins Netzwerk der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ aufgenommen.

Es war einer der Höhepunkte zum 60-jährigen Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen den Philippinen und Deutschland: die feierliche Enthüllung der PASCH-Plakette am Liceo de Cagayan University (High School). Damit ist die Schule zukünftig Teil der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH).


Mit einer kleinen Zeremonie feierten die Gäste am 25. Mai im Beisein von Vertreterinnen und Vertretern des Liceo und des Goethe-Instituts die Aufnahme der Schule in das weltumspannende Netzwerk der PASCH-Schulen.

Deutsches Klassenzimmer eröffnet

Besonders gespannt warteten die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte auf die offizielle Eröffnung des deutschen Klassenzimmers. Dieser Raum wurde in einem Gemeinschaftsprojekt des Liceo und des Goethe-Instituts renoviert und modern ausgestattet. In einer kleinen Ausstellung wurden dort auch bereits die originellsten Projekte von Deutschlernenden präsentiert.


PASCH-Stipendien garantieren nachhaltige Fortbildung

Das Liceo de Cagayan und das Goethe-Institut unterzeichneten bereits im September 2013 ein Memorandum of Understanding, dass die Aufnahme der Schule in das PASCH-Netzwerk ermöglichte. Damit wurde das Liceo eine der 1.800 PASCH-Schulen und wird seither vom Goethe-Institut betreut. Drei der besten Schülerinnen und Schüler erhielten bereits ein Stipendium und konnten an einem internationalen Jugendkurs in Sankt Peter-Ording teilnehmen. Vier Lehrkräfte wurden sprachlich sowie methodisch-didaktisch fortgebildet, so dass eine nachhaltige Entwicklung zur Förderung der deutschen Sprache in der südlichen Region der Philippinen zu erwarten ist.

Datum: 23.06.2014
Quelle: Goethe-Institut Philippinen
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media