Archiv 2014

YFU-Stipendium geht nach Kolumbien


Die kolumbianische Fit-Schülerin Natalia Sarrazola gewinnt mit ihrer überzeugenden Präsentation im Blickwechsel-Wettbewerb ein Teilstipendium für einen einjährigen Aufenthalt in Deutschland.

Natalia, Schülerin an der Escuela Normal in Medellín, hat mit ihrer Präsentation zum Thema „Ich habe einen Traum“ die Jury des Goethe-Instituts und der Austauschorganisation Youth for Understanding (YFU) überzeugt, die den wettbewerb „Blickwechsel – Ein Jahr in Deutschland“ gemeinsam ausgeschrieben hatten. Gemeinsam mit sieben weiteren Gewinnerinnen und Gewinnern aus verschiedenen Ländern freut sie sich nun auf ein spannendes Jahr in einer deutschen Gastfamilie.

Ein Traum wird wahr

In ihrer komplett auf Deutsch gehaltenen Rede zur Preisverleihung erzählte die 16-jährige bewegend, wie ihre Leidenschaft zur deutschen Sprache gewachsen ist, nachdem sie zum ersten Mal mit dem Wörtchen „Hallo“ den Kontakt zu zwei extranjeros, zwei Muttersprachlern aufgenommen hatte.

Seitdem hat sie in unzähligen Unterrichtsstunden Grammatik, Vokabeln und Strukturen gelernt und konnte dank ihres Ehrgeizes sogar einen Redaktionskurs des Goethe-Instituts in Deutschland besuchen. Ihr zukünftiger Aufenthalt bei einer deutschen Gastfamilie und der Besuch einer deutschen Schule ist der bisherige ‒ aber sicherlich nicht der letzte ‒ Höhepunkt auf ihrem Weg zum Traumberuf „Lehrerin“.

Wir wünschen Natalia alles erdenklich Gute und eine aufregende, abwechslungsreiche und spannende Zeit in Deutschland.

Datum: 14.04.2014
Quelle: Goethe-Institut Lima
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media