Archiv 2013

Startklar zur Zeitreise: Podcasting-Wettbewerb der ZfA in Kanada 2013


Beim diesjährigen Podcastingwettbewerb der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) in Kanada haben sich Deutschlerner auf abenteuerliche Ausflüge in die Vergangenheit und Zukunft begeben.

Manche führte die Reise bis in die Steinzeit zurück, andere landeten mit ihren Zeitmaschinen in der Schule der Zukunft. Die Videos der Schülerinnen und Schüler waren dabei aber durchaus gegenwärtigen Problemen gewidmet, zum Beispiel der Zerstörung der Ozonschicht. Insgesamt waren etwa 250 Schülerinnen und Schüler aus ganz Kanada mit über 40 Podcasts beteiligt. Organisiert wurde der Wettbewerb, der in diesem Jahr bereits zum dritten Mal stattfand, von Friedrich Broeckelmann, ZfA-Fachberater in Toronto, und Wieland Petermann, ZfA-Fachberater in Edmonton.

In den Beiträgen zeigen die Schülerinnen und Schüler Spaß an Experimenten mit Filmtechniken und viel Mut und Begeisterung beim Gebrauch der deutschen Sprache. Auch Schülerinnen und Schüler aus den Deutsch-Anfangsklassen waren mit fünfminütigen Beiträgen dabei. So viel Können und Engagement wurde natürlich belohnt: Die erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten auch in diesem Jahr wieder an einer vierwöchigen Besuchsreise des Pädagogischen Austauschdienstes nach Deutschland teilnehmen oder ein mehrwöchiges Sprachcamp in den USA besuchen.

Kein Wunder, dass viele bereits auf den diesjährigen Wettbewerb warten. Wie immer geht es im November los. Das Thema sei noch nicht verraten - nur ein Hinweis: Löffel und Mütze werden wichtige Requisiten.

Hauptgewinner in diesem Jahr waren Alex Mey von der South Kamloops Secondary School und Isabella Chiu, Alina Ma und Clemence Wong von der University of Toronto School. Der dritte Hauptgewinn ging an Schülerinnen der Vancouver Westside German School. Mitglieder der PASCH-Community können sich hier die beiden Hauptgewinner-Podcasts ansehen:

Alexanders Kanadisches Fernsehen
Eine Zeitreise

Alle Beiträge können in den Wettbewerbsgruppen der Community auf www.pasch-net.de angeschaut werden.

Die erwähnten Schulen gehören zu den rund 1.000 Sprachdiplomschulen, die von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes im Auftrag des Auswärtigen Amts und unter Mitwirkung der Länder betreut werden. Die ZfA verstärkt die qualitätsorientierte Schulentwicklung und unterstützt die Gründung neuer Schulen mit deutschem Profil. Sie berät lokale Schulen beim Aufbau des Deutschunterrichts und bei der Einführung deutscher Schulabschlüsse nach internationalen Standards.

Datum: 08.10.2013
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

PASCH-net und Social Media