Archiv 2013

Deutsche Schule Jounieh: eine Reise durch den Märchenwald


Märchen sind weltweit bekannt und bieten sich schon im frühen Fremdsprachenunterricht an. Sossi Mhanna und Elke Boulos von der Deutschen Schule Jounieh im Libanon haben mit ihren Märchenprojekten im DaF-Unterricht gute Erfahrungen gemacht.

Unsere Reise durch den Märchenwald fand in der Schule statt. Wir lasen, spielten, bastelten und sangen bekannte Märchen und erfuhren gleichzeitig viel über die deutsche Kultur, Geografie und Geschichte. Im Rahmen des Projekts kam auch die Märchenplakat-Ausstellung des Goethe-Instituts zum Einsatz.


In Klasse 2 wählten wir gemeinsam ein Märchen aus: Hänsel und Gretel der Gebrüder Grimm. Dann erarbeiteten wir zusammen ein Märchenbuch.

In diesem sammelten wir alle unsere Arbeitsblätter und sammelten Informationen. Im Unterricht nutzten wir verschiedene Arbeitsformen, die thematisch zu den jeweiligen Märchen passten.

Das Märchen wurde mündlich weitererzählt, mit vielen Bildern und kurzen Sätzen für die Schülerinnen und Schüler vereinfacht und anschaulich dargestellt. Dabei haben die Kinder an drei Lernstationen gearbeitet.


Danach schauten wir uns den Film von Hänsel und Gretel auf Deutsch an. Anschlieβend bearbeiteten wir verschiedene Arbeitsblätter, in denen vor allem der neu eingeführte Wortschatz durch einfache Zuordnungsübungen, Kreuzworträtsel und Wortschatzübungen geübt wurde. Diese Arbeitsblätter fügten wir zusätzlich ins Märchenbuch ein.

Hervorzuheben war die Bearbeitung eines schönen Lernspiels, welches wir am letzen Tag spielten, das sogenannte Chaosspiel. Mit diesem Spiel konnten wir alles wiederholen, was wir uns in zwei Wochen gemeinsam erarbeitet und gelernt hatten.

Am Ende bastelten wir ein schönes Hexenhaus aus Lebkuchen, Keksen und Gummibärchen. Als Höhepunkt präsentierte die Klasse 2 am 17. Juni mit den anderen Klassen der Grundstufen ein Theaterstück.

Beispiele aus dem Märchenprojekt „Hänsel und Gretel“ – Sossi Mhanna (PDF; 540 KB)
Ideen für ein Märchenprojekt „Gebrüder Grimm“ – Elke Boulos
(PDF; 820 KB)

Datum: 03.07.2013
Quelle: Sossi Mhanna
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media